IF Open - InterFace AG

Das Organisationsteam des agile.ruhr Camp rund um Dominik Rose und Berthold Barth lädt in diesem Jahr erstmals zur „Unkonferenz“ agiler Methoden im Projekt- und Softwareentwicklungsumfeld am 21. + 22. Februar 2015 ins Unperfekthaus nach Essen. Die InterFace AG ist mit von der Partie und unterstützt die Veranstaltung und das Orgateam als Sponsor.

arc-logo-sqWas ist das agile.ruhr Camp?
Das Camp steht für Veränderung und Überzeugung. Ziel der Veranstaltung ist es, Personen, Organisationen und Unternehmen für die Idee und die Vorteile agiler Methoden zu begeistern und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Möglichkeiten und Einsatzfelder im operativen Geschäft existieren. Hierbei wurde der Rahmen eines BarCamps (oder Unkonferenz) gewählt, welches sich von einer klassischen Konferenz in erster Linie durch eine „fehlende“ Agenda und den offenen Dialog unterscheidet. Jeder Teilnehmer wird in die Lage versetzt, eine Session oder Diskussionsrunde zu einem Themenkomplex seiner Wahl anzubieten. Die Tagesordnung wird also durch die Besucher selbst definiert. Es herrscht das Prinzip der Augenhöhe, jeder ist gleich und wird auch gleich behandelt.

Warum tritt die InterFace AG als Sponsor des agile.ruhr Camp auf?
Agile Methoden im Kontext des Projektmanagements und der Softwareentwicklung sind tief im Unternehmen und der Historie verankert. Modelle wie Scrum und Kanban sind Kernkompetenzen der InterFace AG und werden in internen wie externen Projekten durchgeführt und gelebt. Auch die BarCamp-Philosophie beinhaltet Werte, mit denen sich das Unternehmen identifiziert. Transparenz, Mut, Respekt aber auch Qualität und Professionalität sind Attribute, innerhalb derer die InterFace AG agiert.

Organisator Berthold Barth über die InterFace AG: bit.ly/BB_über_InterFaceAG

Vom 24. bis zum 26. Oktober 2011 fand in Nürnberg das diesjährige PM-Forum statt, der umfassendste Wissens- und Erfahrungsaustausch im Projektmanagement im europäischen Raum.

War InterFace in der Vergangenheit schon regelmäßig mit Teilnehmern mit vertreten, so feierten wir dieses Jahr auch Premiere als Aussteller. Der Schwerpunkt unseres Auftritts lag dabei ganz auf den Themen Projektcoaching und (agilem) Projektmanagement.

Zu beiden Themen hatten wir neue Broschüren im Gepäck, die auf dem Stand zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Während der 2 Konferenztage konnten wir eine ganze Reihe von Besuchern an  unserem Stand begrüßen, und viele sehr interessante Gespräche führen.

Im Verlauf des ersten Tages hatte jeder Aussteller die Möglichkeit, sich im Rahmen eines einminütigen Elevator Pitches an die Teilnehmer zu richten. Dr. Roland Spengler nutzte diese Gelegenheit, um zu einer Reihe von agilen Spielen an unseren Stand einzuladen.

So kam es dann auch: Bereits kurz danach hatten sich die ersten Interessenten bei uns am Stand eingefunden. Wir hatten mehrere verschiedene Spiele vorbereitet. Aus diesen wurde die „Marshmallow Challenge“ ausgewählt.

mehr »

Projekt-Sternstunden – Strahlende Erfolge durch Kompetenz

Am 25. und 26. Oktober trifft sich die Projektmanagement-Szene im CCN Ost, Nürnberg zum PM Forum 2011 – dem umfassendsten Wissens- und Erfahrungsaustausch im Projektmanagement im europäischen Raum.

Auch InterFace wird mit einem Stand (Nr. 104 auf der Ebene 1) und mehreren Mitarbeitern vertreten sein und wir haben uns einiges überlegt.

Neben 2 hochwertigen neuen Broschüren zu den Themen „Projekt-Coaching“ und „Scrum“, die am PM-Forum erstmals zum Einsatz kommen werden, erwarten die Besucher interessante Gespräche und eine Reihe agiler Spiele.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Näheres zum PM-Forum findet man auf der offiziellen Website – den Download des Programms hier:

Programm zum PM-Forum 2011 (4052)

Bei aller Aufmerksamkeit die agile Methoden momentan geniessen bezieht sich die Wahrnehmung vieler Entscheider jedoch oft nur auf die Ebene des Projektmanagements. Die Fokussierung auf Verbesserung der Prozessabläufe und somit auf SCRUM und/oder Kanban läßt dabei leider so manchen vergessen, dass zu einem erfolgreichen agilen Softwareprojekt auch entsprechende Praktiken auf Entwicklerseite gehören.

Am 16. Agile Monday wollen wir uns mit einem Urgestein der agilen Prozesse beschäftigen: eXtreme Programming.
Viele der Praktiken aus XP (testbasierte Entwicklung, Continuous Integration) gehören zwar mittlerweile zum Alltag der meisten Entwickler, aber es gibt solche die auch immer noch kritisch betrachtet werden (z.B. Pair Programming). mehr »

Am 20. Mai 2011 fand in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle Nürnberg die studentische Veranstaltung Agile Day @InterFace AG statt. Diese Veranstaltung wurde von der DOAG-Regionalgruppe Nürnberg/Franken initiiert und in Kooperation mit der InterFace AG durchgeführt.

Im Rahmen der aktiven Mitgliedschaft bei der DOAG unterstützt die InterFace AG die Förderung der Vernetzung von Wirtschaft und Lehre im Raum Nürnberg/Franken.

Unter dem Motto „Agile Day“ fand am Vormittag ein SCRUM Crash-Kurs statt. Die Marshmallow Challenge sorgte gleich zu Beginn für gute Atmosphäre und stärkte insbesondere den Teamgeist bei den Teilnehmern. Die anschließende Einführung in SCRUM bat viel Diskussionsstoff.

Am Nachmittag wurden die gewonnenen Kenntnisse durch einen Erfahrungsbericht über den Einsatz von SCRUM in Kundenprojekten in der Praxis und die Simulation eines SCRUM-Softwareentwicklungsprojekts mit den Studenten vertieft. mehr »

Am Montag,  den 21. Februar 2011 findet ab 19:00 im Barfüßer zum nun bereits 10. Mal der Agile Monday Nürnberg statt. Thema des Abends: „Agile for Embedded Systems“. Zu diesem Thema hat sich mit Nancy Van Schooenderwoert eine sehr kompetente Gastreferentin aus den USA angekündigt. Aus diesem Grund hat Martin Heider sich dieses Mal auch die Mühe gemacht, die Einladung in Englisch zu verfassen. So möchte ich ihn nun auch gerne zu Wort kommen lassen und freue mich über jeden, der den Weg zu unserem Stammtisch findet.

mehr »

Hallo Agilisten in Franken,

die Würfel, nein natürlich Eure „Dot Points“ haben beim letzten Community Treff entschieden:

So stehen am 17. Januar ab 19:00 im Barfüßer die „Communities of Practice“ im Mittelpunkt (mehr zum Thema hier und hier). Etwas dazu erzählen bzw. den Abend moderieren werden dieses Mal Christoph Matthis (ScrumCenter GmbH) und Kerstin Bücher (Elektrobit Automotive GmbH).

Wir freuen uns auch zum 9. Agile Monday möglichst viele unserer „Community of Practice“ begrüßen zu dürfen.

Mit sonnigen Grüßen,

Martin Heider & Bernhard Findeiss

Am Montag, den 18.10.2010 findet zum nun bereits 7. mal der Nürnberger Agile Monday statt.
Auch dieses Mal steht der Abend wieder unter einem besonderen Schwerpunktthema:

Coding Katas

Kata ist ein Begriff aus dem Kampfsport und bezeichnet hier ritualisierte, feste Bewegungsabläufe, die zum Zwecke der Übung immer wieder durchlaufen werden. Dieses Konzept  wurde vor einiger Zeit auch auf die Softwareentwicklung übertragen:

Coding Katas (jap. 形, means “form”) sind eine Form Programmieren zu üben (BDD/TDD). Ein Entwickler löst dabei ein vorgegebenes Entwicklungsproblem wiederholt in regelmäßigen Intervallen, um seine Fähigkeiten und Sinne für bessere Lösungswege zu schärfen. Katas zum selber programmieren gibt es u.a. hier. Mehr zum Thema z.B. auch bei Wikipedia.

mehr »

Hallo an alle Agilisten (nicht nur) in Franken,

Wir möchten euch alle noch einmal ganz herzlich an unseren nächsten Agile Monday erinnern, der nächsten Montag, am

20. September 2010, ab 19:00, im Barfüsser (Hallplatz 2, Nürnberg)

stattfindet.

mehr »

Hallo an alle Agilisten in Franken,

Es ist wieder so weit: Am

19. Juli ab 19:00

laden wir Euch alle wieder recht herzlich zum Agile Monday ein. Nachdem wir das letzte Mal für die Marshmallow Challenge ja in den Südwestpark ausgewandert sind, werden wir uns dieses Mal wieder im

Barfüßer (Hallplatz 2),

treffen.
mehr »