IF Open - InterFace AG

In unserer Vortragsreihe

“IF-Technologie – von InformatikerInnen für InformatikerInnen”
(auch als Bier&Informatik bekannt)

hat Johannes Schmidt am 21. März 2013 einen Vortrag gehalten:
Bewegt euch!

Wie Videospiele und Bewegungssteuerungen uns wieder vom Sofa locken?

Diesen interessanten Vortrag haben wir aufgenommen und zwei Videos daraus gemacht. Hier sind sie – sehr sehenswert!

Im ersten Teil des Vortrags berichtet uns Johannes Schmidt die geschichtliche Entwicklung der Bewegungssteuerung.

Was unterscheidet Sony EyeToy und Nitendo Wii von Microsoft Kinect?

Der zweite Teil zeigt, wie einfach mittlerweile die Programmierung dieses technisch so anspruchsvollen Themas ist.

Mit Live-Programierung!

Der nächste Vortrag in Bier&Informatik findet am 16. Mai 2013 wieder bei uns in Unterhaching statt.

Es geht um:

“Ubuntu & Android im Business Einsatz
Der Praxis-Test – Was können die Windows Alternativen wirklich? Features, Probleme und Lösungen im Überblick.

Alexander Jachmann (IF-Tech AG) wird uns an diesem Donnerstag über den aktuellen Stand berichten. Und natürlich gibt es im Anschluss wieder Bier&Leberkäs.

Die Gema hat im Streit mit YouTube teilweise Recht bekommen. YouTube muss einige Musiktitel auf Grund von Urheberrechtsverletzungen von der Video-Plattform nehmen. FTD

Facebooks Börsengang wird als der größte eines Technologiekonzerns gehandelt und könnte bereits am 17. Mai stattfinden. TECHCRUNCH

Microsoft machte dank Windows 7 in den letzten drei Monaten 6 % mehr Umsatz als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. FTD

Gerüchten zufolge soll Apple bald Spielekonsolen auf den Markt bringen. Apple-CEO Tim Cook soll dem Spieleherstellers Valve vor wenigen Tagen einen Besuch abgestattet haben und sorgt damit für Schlagzeilen. HANDELSBLATT

Auch ein potentielles iPad mini als Antwort auf das Kindle Fire und neue Windows 8-Tablets lässt die Gerüchteküche hochbrodeln. T3N mehr »

Wenn man heute bei IT-Dienstleistern und auch großen Unternehmen die IT-Serviceerbringung näher analysiert, stellt man sehr häufig fest, dass im IT-Betrieb oft noch strategisch auf Offshoring gesetzt wird. Der Serverbetrieb oder andere arbeitsintensive IT-Jobs werden zum Beispiel nach Indien verlagert, um sich einen Kostenvorteil zu verschaffen.

Dieser Ansatz dient primär dazu, kurzfristig Kosten zu sparen und damit einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb zu gewinnen. Was man aber als Unternehmen mittelfristig erreicht, ist eine erhöhte Komplexität in der Organisation der IT einschließlich neuer interner Schnittstellen und komplizierterer Abläufe.

mehr »