IF Open - InterFace AG

Anbei für Interessierte eine zweite Fassung des IF-Flyers zum  Flyer-Entwurf-02 (13) .

Er nähert sich vom Design her der neuen Firmenpräsentation und stellt auch eine andere Facette unserer Herangehensweise in den Vordergrund. Ihr könnt die beiden Versionen gerne vergleichen.

Zur Zeit entstehen in der Medienwerkstatt von Johannes Naumann sehr schöne Entwürfe für eine überarbeitete Firmenpräsentation.

Als Ergänzung versuche ich gerade, eine Kurzform auf einem DIN-A4-Blatt mit Vorder- und Rückseite zusammenzutragen, um die fachlichen Themen von InterFace sowie unsere Herangehensweise für eine schnelle Einführung im Gespräch parat zu haben.

Das ganze befindet sich noch sehr im Entwurfsstatdium, aber wer Spaß daran hat, mal einen Blick darauf zu werfen oder Feedback zu geben, kann dies hier gerne tun (Flyer-Entwurf-01 (14)).

Dazu musst Du angemeldet sein, der Link zur Anmeldung findet sich in der rechten Leiste am Ende unter META, das Password kannst Du zum Beispiel von Claudia oder Rupert erhalten.

Anregungen und Gedanken zum Thema sind immer willkommen.

Die Idee „Ein Marktplatz der Ideen für InterFace“ wird ja seit einigen Wochen recht aktiv bei InterFace diskutiert. Auch hier in IF-Open gibt es schon einige Beiträge dazu (hier, hier und hier). Nach wie vor ist die Diskussion und Gestaltung des Marktplatzes ein offener Prozess und Eure Vorschläge, Meinungen und Beteiligung willkommen!

Ich möchte Euch als Zwischenstand der Entwicklung eine Liste von Zielen und Motivationen vorstellen, die hinter der Einführung des Marktplatzes stehen (können). Um eine möglichst große Transparenz zu erhalten, sind alle bisher genannten oder als möglich erachteten Ziele in der Liste mit angeführt. Die Einträge sind jedoch nach ihrer bislang von uns wahrgenommenen Wichtigkeit sortiert, so dass die Ausrichtung des Marktplatzes sich eher an den Zielen zu Beginn der Liste orientieren wird. mehr »

Wissenspool zu Scrum

18. Februar 2010

Nachdem sich IF-Open auch als Wissenspool für einige Themen anbietet, haben wir hier nochmals die schon vorhandenen Posts im IF-Blog zum Thema SCRUM als einfache Referenz zusammengetragen.

Warum Scrum? Gründe für das Management (1/2)

Bernhard Findeiss, Samstag, der 30. Januar 2010

Sind nur selbstorganisierende Teams echte Teams?

Bernhard Findeiss, Mittwoch, der 13. Januar 2010

“Done”, oder: Wann ist etwas fertig?

Bernhard Findeiss, Dienstag, der 3. November 2009 mehr »

Freiräume gewinnen, Freiräume gestalten. Mit dem letzen Blue Friday hat dieser Tag eine andere Qualität gewonnen, eine Qualität, die von vielen ausgesprochen positiv aufgenommen wurde. Unser nächster Blue Friday am 19. März möchte diese Fäden wieder aufnehmen, ein Stück weitergehen, auch Neues ausprobieren, ohne allerdings liebgewonnene Traditionen zu verlieren.

Wir werden Zeit für einen gemeinsamen Teil im Plenum haben, mit Informationen zum Geschäft, Geburtstagen, Jubiläen und der Begrüßung neuer Kolleginnen und Kollegen. Wichtig! Nicht vergessen! An diesem Tag findet auch unsere Betriebsratswahl statt!

Gedanken aus dem Open Space des letzten Jahres sollen auf einem Marktplatz der Themen weitergeführt werden. Das Angebot ist im Sinne der Weiterentwicklung von Themen diesmal vorstrukturiert, Freiräume für eigene, bisher unberücksichtigte Themen sind aber auch reserviert. mehr »

Aktueller Tipp von André:

Ich habe über Xing eine Einladung für einen Webcast am Dienstag erhalten, der wohl im Moment zur Diskussion über den Marktplatz / If-open  passt:

https://www.xing.com/events/itc-webcast-knowledge-based-organisation-wissen-it-standig-verfugbar-halten-453265

Über diesen Link kann man sich anmelden:
http://event.on24.com/event/13/92/16/rt/index.html?eventid=139216&key=7BAE7BBEC91BFF89D0E628F4B56368FA&partnerref=60

Besser wäre es, bei der Anmeldung eine Spam-sichere E-Mailadresse zu verwenden, da diese lt.  Datenschutzbestimmungen für Werbezwecke der deutschen Telekom sowie der Firma next-business-IT verwendet werden.

Nachdem wir noch kein anderes Tool dafür haben, trage ich einfach hier in IF-OPEN ein paar Gedanken ein zum Thema „Marktplatz der Ideen“.

Als erstes werfe ich dazu eine These in den Raum:

Wenn wir auf den Marktplatz der Ideen gehen, wollen wir nicht primär Wissen einkaufen, sondern eher herausfinden, ob sich andere Menschen für ähnliche Vorhaben interessieren wie wir selbst.

Seht Ihr das auch so – oder ganz anders ?  Bin gespannt …

Ihr könnt hier aber natürlich auch Eure eigenen Thesen loswerden.

Wer bei unserem OpenSpace im Dezember dabei war, hat erlebt, wie überraschend schnell wir die Agenda des Tages mit Themen und Ideen füllen konnten. Ganz ohne dass jemand von „oben“ (wo auch immer das ist) Themen vorgegeben hätte. Und doch sind dabei eine Menge kreativer und konstruktiver Diskussionen entstanden, in denen sich unsere Wünsche, Vorstellungen und vielleicht auch Träume von einer zukünftigen, anderen Arbeitsumgebung manifestiert haben.
Marktplatz
Wäre es nicht spannend, diese Potential alltäglich zu nutzen? Wir könnten so etwas wie einen Marktplatz für Ideen bei InterFace schaffen, über den jeder Ideen, Vorschläge, Probleme oder auch einfach nur Hilferufe (wie bekomme ich diese X$§@?!!-Funktion zum Laufen?)  darstellen und nach Mitstreitern suchen kann.
Interessante Nebeneffekte (Ziele?) eines solchen Marktplatzes könnten sein, dass wir mehr von den konkreten Aufgaben, Kenntnissen und Umgebungen unserer Kollegen wahrnehmen und unter Umständen auch eine Gelegenheit erhalten, dort mit zu gestalten.
mehr »