IF Open - InterFace AG

Ende Juni haben wir 30 Jahre InterFace gefeiert. Es war ein buntes und lebensfrohes Fest, über 400 Menschen haben den Weg in den Sportpark Unterhaching zu uns gefunden.

Friedrich Lehn mit seinem Team hat gefilmt. Und neben viel tollem Bonus-Material hat er uns zwei schöne Potpourris geliefert.

Impressionen zum Fest

Stimmen zum Fest

Vielen Dank an alle, die so lieb waren, ein Interview zu geben. Und – viel Spaß beim Anschauen!

InterFace_Icon_30Jahre_01-94Bei der Planung unserer Feier sind mir wie bei jedem Projekt leider auch Fehler unterlaufen. Einer davon ist, dass ich vergessen habe, den „Dresscode“ zu beschreiben und veröffentlichen. Und übermorgen am Freitag findet das Fest schon statt!

In der Hoffnung, dass es nie zu spät ist, hole ich mein Versäumnis ganz schnell nach und veröffentliche den „offiziellen Dresscode“ zur InterFace 30 Jahre Feier:

Es soll eine bunte Feier werden, die uns allen Spaß macht. Da darf keiner unter seiner Kleidung leiden. Und: Eines der Ergebnisse unseres Festes wird ein besonderes photographisches Kunstwerk des erfolgreichen Medien-Künstlers Wolf. N. Helzle sein. So wird es ja auch ein Photo- und Video-Fest werden. Also:

Der Dresscode umfasst zwei Regeln:

1. Jeder soll das anziehen, in dem er sich am wohlsten fühlt!

2. Vielfalt und Originalität ist erwünscht!

Es ist alles erlaubt und es darf durchaus aus dem üblichen Rahmen fallen (abgesehen von Verstößen gegen Sitte und Anstand, aber das macht in unseren Kreisen doch selbstverständlich eh keiner).

Will heißen: Wer Lust hat, sich zu maskieren, soll das tun. Menschen mit Smoking, Bussiness-Kostümen oder -Anzügem mit Seidenkrawatten sind genauso herzlich willkommen wie in bayerischer oder sonstiger Tracht. Die Angehörigen beider Geschlechter dürfen Haut und ihre Tattoos zeigen. Wir freuen uns über schrille Fußball-Maskierungen – auch von schon ausgeschiedenen Mannschaften – genauso wie auf das dezente IF-Logo auf der Wange.

Summary:

Es gibt keinen Dress-Code. Nur die Bitte, sich ganz komfortabel zu fühlen. Wenn aber jemand sich für uns besonders kleiden will, dann freue ich mich darüber und bitte, dies mit Mut und Freude zu tun.

Das Organisations-Team freut sich auf ein wunderschönes Fest mit allen unseren Besuchern.

P.S.
(Lächeln) Jetzt muss ich mich selbst noch entscheiden, was ich anziehe: Meinen italienischen Seidenanzug, die kurze Hose mit Bier-T-Shirt, das Trikot der Spielvereinigung …?

2014

1. Januar 2014

Roland CEODie InterFace AG geht 2014 in ihr 31. Geschäftsjahr. Wolf Geldmacher und ich haben als aktive Gesellschafter das Unternehmen gegründet, am 1. April 1984 wurde der Geschäftsbetrieb aufgenommen. Als Geschäftsjahr haben wir das Kalenderjahr gewählt. So haben wir mit dem ersten „Rumpf-Geschäfts-Jahr“ mit nur neun Monaten in 1984 mit Ende 2013 die ersten dreißig Geschäftsjahre ganz gut hingekriegt.

Gemeinsam verfügen die Familie vom Wolf und meine Familie über eine gute Drei-Viertel-Mehrheit an den Aktien der InterFace AG. Wir sind uns einig, dass die InterFace weiter ein besonderes Unternehmen bleiben soll und wünschen uns, dass die InterFace AG sich als autonomes und werte-basiertes Unternehmen im Markt weiterentwickelt. Auch als Aktionäre wollen wir mit helfen, dass die InterFace AG ihren Weg stabil durch gute wie schlechte Zeiten gehen kann.

So hegen wir und unsere Familien keine Verkaufsabsichten und wünschen uns für das Unternehmen InterFace AG in erster Priorität eine gesunde Weiterentwicklung als zukunftssicheres öko-soziales System „Unternehmen“, der „shareholder value“ spielt für uns eine untergeordnete Rolle.

Für mich wird nach 30 Jahren, die ich als Gründer, Geschäftsführer und Vorstand bei InterFace verbracht habe, das Jahr 2014 das letzte in meiner Rolle als Vorsitzender des Vorstandes der InterFace AG sein. Ich gehe davon aus, dass ich diese Aufgabe bis Ende 2014 erfüllen und anschließend im AR ein wenig am Steuern der Unternehmens-Geschicke mitwirken kann. Mit dem Ziel, dass die InterFace weitere 30 Jahre als eben nicht ganz normales Unternehmen am Markt gut überlebt.

Die hinter uns liegenden 30 Jahre möchten wir in 2014 gemeinsam mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern und Stakeholdern feiern. Die Planung dieses Festes gestaltet sich terminlich und räumlich nicht einfach – wollen wir doch einen Termin jenseits von Ferien und Fußball-WM finden, an dem möglichst viele Freunde der InterFace AG teilnehmen können. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir hier auch sehr zeitnah Termin und Ort bekanntgeben können.

So darf ich hier nochmal allen unseren Freunden und natürlich auch unserem Unternehmen ein gutes Jahr 2014 wünschen.