IF Open - InterFace AG

In den letzten Tagen ist bekannt geworden, dass Apple auf dem iPhone Informationen speichert, wo sich das Gerät gerade befindet. Aktuell ist nicht bekannt, welchen Zweck Apple damit verfolgt und ob diese Daten in welcher Form auch immer genutzt werden. Auch bei den auf Google Android  basierten Smartphones sollen angeblich solche Informationen gesammelt werden.

Als Anwender ist man wohl gezwungen, in Zukunft die sich häufig ändernden Lizenz- und Nutzungsbedingungen jedes mal von einem Anwalt durchleuchten zu lassen.

mehr »

Meine Top Apps – Teil 2

30. August 2010

Um Bernhard’s gutem Beispiel zu folgen, möchte ich euch nun auch meine 5 Top Apps vorstellen.

Vorausschicken möchte ich aber noch kurz, dass die App Navigon Select Telekom Edition auch bei mir unter die absoluten Top 5 müsste. Seit meine „Gipsy“ (wie ich sie immer liebevoll genannt habe) kaputt ging, rettet mich diese App Tag für Tag durch den Großstadtdschungel München!

5 weitere Apps, die euch den Alltag erleichtern oder die Freizeit versüßen können, findet ihr nun hier:

Weather Pro

Die absolut BESTE Wetter App, die ich kenne. Über mehrere Monate und auf mehreren Kontinenten und Klimaregionen erprobt, hat mich Weather Pro NIE im Stich gelassen, sondern immer wieder durch außergewöhnlich genaue Vorhersagen (auch in der oft so unberechenbaren Alpenregion) überrascht. Bietet Vorhersagen für über 2 Mio Städte sowie dank eines Lokalisierungstools auch für aktuelle Aufenthaltsorte.

Weather Pro kostet zwar 2,99 Euro (in der Basis-Version, die meiner Meinung nach aber vollkommen reicht), ist damit aber definitiv sein Geld wert! mehr »

Meine Top-Apps – Teil 1

20. August 2010

Vor einiger Zeit ist mir die Idee zu einer Artikelserie über die besten iPhone Apps gekommen. Im ersten Teil möchte ich euch nun meine Top 5 iPhone Apps vorstellen und freue mich wenn möglichst viele Kollegen meinem Beispiel folgen.

Soweit nicht anders angegeben sind alle vorgestellten Anwendungen kostenlos.

Navigon Select Telekom Edition

Macht das Handy zu einem vollwertigen Navigationssystem. Es ist zwar auf 24 Monate und die Länder D, A und CH limitiert, dafür jedoch für alle Telekom-Kunden (also auch uns) umsonst. Die Kartendaten werden auf dem Gerät gespeichert, d.h. es fällt bei der Nutzung so gut wie kein Datentraffic an. Dafür ist der Download mit 1,5 GB aber auch nicht gerade klein.

Was mir noch sehr gut gefallen hat: Die Nutzung über Bluetooth ist sehr gut implementiert. Es werden keine Teile der Ansage abgeschnitten (wie es bei manch anderem Programm der Fall ist), und auch die aktuelle Wiedergabe wird automatisch pausiert und anschließend wieder aufgenommen. mehr »

iPhone – Tipps und Tricks

16. August 2010

In letzter Zeit haben mich einige Rückfragen von Kollegen zum Thema iPhone erreicht. Da sich die Fragen teilweise doch recht stark ähneln 😉 möchte ich hier gern einige gesammelte Tipps und Tricks weitergeben. An dieser Stelle auch noch mal herzlichen Dank an Markus Trenkle, von dem die ersten 2 Einträge der Liste stammen.

  • Nutzung der T-Mobile Hotspots: Die Nutzung der T-Mobile-Hotspots, die an vielen öffentlichen Orten herumstehen, ist im Tarif mit inbegriffen. Man muss sich jedoch einmalig registrieren. Um die Zugangsdaten zu erhalten, eine SMS an 9526 mit dem Inhalt „Open“ schicken. Mit diesen Daten kann man sich auf der Seite https://myhotspot.t-mobile.net/wlan/Login.do einloggen um Benutzername und Passwort zu ändern. mehr »