IF Open - InterFace AG

Juli 2013

11. August 2013

Roland CEODie betriebliche Auswertung (BWA) für den Monat Juli erreichte mich diesmal besonders schnell. Schon am 8. August lag sie in meinem Postkorb und am Tag darauf war der Bericht fertig.

Lag es daran, dass unsere Chef-Kontrollerin Doris Kling am 10. August in den Urlaub wollte? Oder weil wir uns auf das Juli-Ergebnis gefreut hatten?

In der Tat gibt es für uns Grund zur Freude. Wir hatten schon wieder einen Monatsrekord bei Ergebnis und Umsatz, denn im Juli konnten wir eine Gesamtleistung von € 1.774.477,37 verbuchen. Und damit liegen wir nach 7 Monaten des Jahres 2013 trotz unserer Schwäche im I. Quartal sogar wieder leicht über Plan.

Auch die mit uns in der IF-Group verbundenen Unternehmen IF-Blueprint AG, IF-Localization GmbH und IF-TECH AG konnten im Juli schöne Umsätze und Ergebnisse erzielen.

Das ist aber nicht der einzige Grund zur Freude. Fürs zweite Quartal konnten wir schon eine ganze Reihe neuer Mitarbeiter begrüßen. Bei einem wichtigen Kunden gelang uns der Sprung zu einem ausgezeichneten Lieferanten. Die Auslastung für die nähere Zukunft sieht auch gut aus. Man fühlt förmlich, dass wir und unser Unternehmen so richtig in Schwung sind.

So kann ich mich richtig auf meinen Urlaub ab nächsten Mittwoch freuen. Großen Dank an alle, denen wir unseren Erfolg zu verdanken haben.

Die IF-Tech AG wurde im Februar 2010 als Tochter der InterFace AG mit Sitz in Unterhaching gegründet. Sie ergänzt unser Portfolio in den Bereichen IT-Infrastruktur bzw. Zentralisierung und Virtualisierung.

Das Team der IF-Tech besteht aus erfahrenen Technikern und Consultants, welche unabhängige Beratung, Umsetzung sowie Training und Support innerhalb komplexer Technologie-Themen bieten.

Nun sucht die IF-Tech AG zur Verstärkung ihres Teams einen

IT Systems Engineer (m/w) (6311)

Spricht Sie diese Herausforderung an? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne zunächst auch als Kurzbewerbung (Lebenslauf mit Porträtfoto, Gehaltsvorstellung, frühester Verfügbarkeit) per Mail.

Der August

14. September 2011

Die Zeit eilt nur so dahin, schon ist auch der August vorbei. Und damit liegen 2/3 des Geschäftsjahres 2011 hinter uns.

Im Ferienmonat August haben wir einen Umsatz von T€ 1.090 erreicht. Akkumuliert sind das knapp 9 Millionen € in den ersten 8 Monaten des Jahres und so eine Million mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Damit das so weiter geht, strengen wir uns für die Zukunft an. In IF-Lab sammeln eine ganzen Reihe von StudentInnen und PraktikantInnen ergänzend zum Studium praktische Erfahrungen. Schritt für Schritt verbessern wir durch unser Marketing-Team mit Claudia und Johannes unsere Sichtbarkeit. Der Ausbau unserer Geschäftsstellen und die Regionalisierung des Geschäfts erfolgt kontinuierlich.

Trotz dieser und weiterer Anstrengungen für die Zukunft liegen wir auch beim Ergebnis so, dass wir bei linearer Fortsetzung unser Jahresziel erreichen können und dann wieder eine ordentliche iEB (individuelle Erfolgsbeteiligung) ausschütten können.

Es lohnt also, sich anzustrengen!

Positives gibt es auch von unseren Töchtern zu berichten. mehr »

Blue Friday 17. September

17. September 2010

Heute findet unser 3. Blue Friday des Jahres 2010 statt. Auch dieses Mal haben wir wieder ein interessantes Programm.

Los geht’s mit den gewohnten Teammeetings der 3 Geschäftsbereiche IT-Applikation, IT-Organisation und IT-Infrastruktur  am Vormittag. Mittags gibt’s zu Ehren des 200-Jahr Jubliäums der Wiesn, die ja morgen beginnt, eine zünftige bayrische Brotzeit und Leberkäs. Roland eröffnet dann den Nachmittag mit dem Bericht des Vorstands, gefolgt von den Vorstellungen unserer Töchter IF-Localization und IF-Tech. Johannes gibt uns im Anschluss noch einen Überblick über den visuellen Neuauftritt von InterFace inklusive einem kleinen Einblick in die Entwicklung der neuen Website.

Um 15:30 Uhr dürfen wir Dr. Stefan Gillessen, tätig am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik, bei uns begrüßen. Er wird zu dem Thema “Schwarze Löcher – Science Fiction oder Realität” sprechen und dabei die Zusammenhänge zwischen der Erforschung von schwarzen Löchern und der IT darstellen.

Blue Friday am 17.09.

24. August 2010

In knapp 4 Wochen ist es schon wieder so weit – am 17. September steht unser nächster Blue Friday ins Haus.

Los geht’s bei uns in Unterhaching um 10:00 mit den gewohnten Teammeetings. Nachmittags wird es nach einer kurzen Vorstellung unserer Töchter IF-Localization und IF-Tech auch eine kleine Präsentation zum Neuauftritt der InterFace geben, die vor allem auch einen Überblick über die Entwicklung der neuen Website geben wird.

Um ca. 15:30 wird uns dann Herr Dr. Stefan Gillessen, tätig am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik, in das Reich der schwarzen Löcher entführen und in seinem Vortrag „Schwarze Löcher – Science Fiction oder Realität“ den Zusammenhang zwischen der Erforschung von schwarzen Löchern und der IT herstellen.

Eure An- und Abreise sowie eventuell anfallende Hotelbuchungen könnt ihr wie gewohnt mit unserem FOCS-Team abstimmen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag!


Website der IF-Tech AG

15. Juli 2010

Seit dieser Woche ist nun auch eine erste Version der IF-Tech AG Website online. Sie verschafft den Kunden einen Überblick über das neue Unternehmen und sein Leistungsspektrum.

IF-Tech ist ein Unternehmen im Bereich IT-Infrastruktur-Dienstleistungen dessen Angebot SBC- und Virtualisierungslösungen umfasst.

Wie IF-Localization, IF-TRAINING und die InterFace selbst, ist IF-Tech auch Teil der IF-Group. Schaut euch doch einfach mal um!

IF-Tech AG

17. Juni 2010

Stephan Mooser, Martin Holzner, Maximilian Buchberger, Roland M. Dürre (v. l. n. r.)

Gestern Abend haben wir uns zur ersten regulären Aufsichtsratssitzung der IF- Tech AG getroffen.

Wir mussten leider mit einer Stunde Verspätung starten, der Kunde hatte einen der beiden Vorstände von IF-Tech einfach nicht weggelassen.

Und wie bei der InterFace AG ist auch bei der IF-Tech AG der Kunde König!

:-) Macht nichts, dann starten wir einfach das nächste Mal eine Stunde später.

Umso erfreulicher war das Meeting. Die IF-Tech ist auf sehr guten Kurs. Die Zahlen sind ausgezeichnet, der erste Mitarbeiter wurde schon gewonnen.

Die Herausforderungen der Zukunft ist jetzt der weitere Ausbau des Unternehmens. Hier sucht die IF-Tech AG vor allem weitere Mitstreiter.

Ganz dringend wird z.B. ein junger Mann gesucht, der sich mit CITRIX auskennt. Einfach eine Mail an Martin senden!

Glückwunsch an IF-TECH

20. April 2010

Martin Holzner und Stefan Mooser haben mit IF-TECH einen exzellenten Start hingelegt und in den ersten beiden Monaten ihrer Geschäftstätigkeit ein nicht nur kaufmännisch ausgezeichnetes Ergebnis erreicht.

Ihren ersten Mitarbeiter haben sie auch schon eingestellt.

Herzlichen Glückwunsch an die IF-TECH!

Ich drücke die Daumen dass es so weitergeht, wir werden Euch auch nach Kräften unterstützen.