IF Open - InterFace AG

InterFace News Kompakt #7

21. April 2011

Amazon startet nun auch hierzulande seinen E-Book-Shop und bietet zum Auftakt mehr als 25.000 digitale Ausgaben deutschsprachiger Buchtitel an. FTD

Ein interessantes Thema, zu dem ich damals meine Diplomarbeit geschrieben habe: die Verknüpfung von Marketing und Gehirnforschung – Neuromarketing – erobert langsam aber doch den Hörsaal. WUV

Apple präsentiert am Abend seine Quartalszahlen und übertrifft mit einem Umsatzplus von 80 % wieder einmal alle Erwartungen. FTD

Über die Hälfte der deutschen Unternehmen hat Teile ihrer IT bereits in die Cloud gelegt. Deutschland rangiert damit im europäischen Mittelfeld. BUSINESS & IT

IBM kann im ersten Quartal seinen Nettogewinn um 10 % steigern und macht somit der IT-Branche Mut. FTD mehr »

Ab dem 24. Februar 2011 startet die DOAG-Regionalgruppe Nürnberg/Franken eine neue Vortragsreihe im Bereich Applications & Middleware. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Technologien wie SOA, Cloud Computing, MDA, JEE und ESB. Workshops zum effizienten Einsatz von Modellierungs- und Entwicklertools in der Praxis erweitern das Spektrum dieser Vortragsreihe.

Die Eröffnung der neuen Vortragsreihe findet am Donnerstag, den 24. Februar von 17:00 – 19:15 Uhr in den Räumen der InterFace AG, GS-Nürnberg (Südwestpark 37-41, 90449 Nürnberg) statt. Bei diesem Treffen wird auf das Thema SOA und Cloud Computing eingegangen. Der zweite Vortrag behandelt die Bessere Service-Modellierung durch Kombination von BPMN und SoaML. Die Vorträge werden durch praktische Beispiele ergänzt.

Der anschließende Meinungsaustausch bietet die Gelegenheit, eigene Erfahrungen und Ideen mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Es freut mich, wenn ein paar Kollegen Interesse und Zeit finden.

Ausführliche Informationen dazu findet ihr hier.

„In der IT ist es wie im Baseball. Auf dem Spielfeld war ich einst der Fänger“, sagt er. Der Junge mit der Schutzmaske und dem großen Handschuh. Er stand hinter dem Mann mit dem Schläger, sah den Ball auf sich zurasen und musste ihn fangen. „Wichtig war aber auch, dass ich von meiner Position aus als einziger im Team das ganze Spielfeld überblickte.

So hatte ich auch Entscheidungen über unsere Taktik zu treffen“, sagt Tucci. Schnelle Entschlüsse, entschlossenes Handeln, Flexibilität. „Es war eine Schule fürs Leben. Die hat mir in der IT sehr geholfen.“

Joseph Tucci über die Parallelen zwischen Sport und seiner Tätigkeit an der Spitze von EMC, die Zukunft von Cloud Computing und die Konsolidierung der Branche.

Das ganze Interview findet ihr hier.