IF Open - InterFace AG

Barcamp am Blue Friday

6. Februar 2013

Am nächsten Blue Friday am 22. März 2013 würde ich gerne das erste InterFace-Barcamp „IFCamp“ durchführen. Zur Erinnerung:

Bei InterFace haben wir schon mal einen Open Space durchgeführt. Der fand am 4. Dezember 2009 in Unterhaching statt. Viele von uns hatten damals einiges an Spaß und Erkenntnisgewinn. Es entstand ein Tagungsband, InterFace’ler finden diesen in unserem IF-Wiki. Damals waren Studenten der TUM (unser Team von unternehmerTUM) mit dabei. Unsere jungen Gäste haben damals wertvolle Außenansichten in unsere Diskussionen eingebracht (Wie sehen uns andere?).

An diese Veranstaltung möchte ich am nächsten BlueFriday (22. März 2013) gerne mit dem Barcamp IFCamp anknüpfen. Ein IFCamp an unserem Blue Friday soll natürlich vor allem der Weiterentwicklung von InterFace dienen und den Menschen zu Gute kommen, die für InterFace arbeiten und von InterFace leben.

IFCamp als Barcamp soll und muss offen bleiben. Dennoch ist es nützlich, im Vorfeld darüber nachzudenken, wie wir uns und die InterFace AG stärken können oder was wir eventuell bei uns verändern sollten. Als vorläufige Metapher für unser Barcamp würde ich vorschlagen:

mehr »

Der Vortrag vom Blue Friday ist als Video verfügbar!

Am 23. März hat Dr. Matthias Keßler am Blue Friday der InterFace AG in Unterhaching einen tollen Vortrag zum Thema Ernährung und Rohstoffe gehalten.

Hier ist sein Vortrag „Bier und Rohstoffsicherung“ in voller Länge!

Anschauen lohnt sich!

Das Video wurde von Friedrich Lehn produziert.

Kindle@InterFace

27. März 2012

Bei der InterFace AG finden jedes Jahr vier „Blue Fridays“ statt. Der Begriff hat sich so eingebürgert und bezeichnet eine Veranstaltung, an der sich alle Mitarbeiter treffen, Neuigkeiten austauschen, feiern und gemeinsam an der Zukunft arbeiten. Da gibt es auch gewisse Regeln, so findet am zweiten „Blue Friday“ des Jahres im Juni immer unser Betriebsausflug statt. Und am vierten im Dezember geht der „Blue Friday“ am Abend dann über in unsere große Weihnachtsfeier.

Gemeinsam mit unseren Kollegen versuchen wir, die „Blue Fridays“ immer ein wenig „besonders“ zu veranstalten. So hatten wir schon einen sehr erfolgreichen Open Space, ein spannendes World-Café und eine richtig spannende interne Pecha Kucha-Veranstaltung. Für die Zukunft planen wir ein barcamp und ein ignite.

Dies versuchen wir mit Team- und Geschäftsfeldmeetings zu mischen und ab zu mit einem Vortrag von gesellschaftlicher Relevanz zu bereichern. Am letzten Freitag hatten wir mal wieder so einen Blue Friday, der uns wohl wieder ganz gut gelungen ist. Vormittags gab es konstruktive Meetings in kleineren Gruppen und zum Abschluss des Nachmittags hielt Dr. Markus Keßler einen Vortrag zum  Thema Ernährung: „Politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Rohstoffsicherung“. Sein Vortrag führte zu einer längeren und sehr intensiven Diskussion und hat die meisten Zuhörern zum Nachdenken gebracht. Auch bei der nachfolgenden „Happy Hour“ wurden die Themen von Dr. Keßler noch lange nachbesprochen.

Das Highlight am Freitag war aber, dass der Vorstand jedem Mitarbeiter, Werkstudenten und Praktikanten einen Kindle zur Verfügung stellte. Das war eine gelungene Überraschung.

Was waren die Gründe für diese Aktion? mehr »

Nächsten Freitag finden unser letzter Blue Friday des Jahres 2011 und unsere Weihnachtsfeier statt. Nach den Team-Meetings am Vormittag werden wir nach dem gemeinsamen Mittagessen zwei interessante Vorträge hören.

Dr. Frank Holl wird einen bebilderten Vortrag halten.

Alexander von Humboldt – die Wiederentdeckung eines Entdeckers

Alexander von Humboldts Expeditionen und seine Weltsicht faszinieren uns heute vermutlich mehr als andere Generationen zuvor. Das globale Denken des Forschers aus Tegel, seine weltweite Kommunikation, seine ökologische Weltauffassung und seine Forderung nach einem respektvollen Miteinander aller Kulturen zeigen ihn heute als einen hochaktuellen, wegweisenden Wissenschaftler.

Mit seinen klimatologischen Studien wies er als einer der Ersten auf den Einfluss des Menschen auf das Klima hin. Auch in seinen primär wissenschaftlichen Schriften verteidigte Humboldt die Menschenrechte, klagte Rassismus und Sklaverei an, forderte die rechtliche Gleichstellung aller Bürger und Zugang zu Wissen und Bildung für alle. In Lateinamerika, das er von 1799 bis 1804 bereiste, gilt er als Vordenker der Freiheitsbewegung und wahrer Entdecker des Kontinents, in Europa als letzter Universalgelehrter, in Deutschland als größter Forschungsreisender der Nation.

Durch TV-Dokumentarfilme, Ausstellungen und Neu-Editionen seiner Werke sowie durch Daniel Kehlmanns pseudo-historischen Roman „Die Vermessung der Welt“ wurde er einem Millionenpublikum bekannt. mehr »

Betriebsausflug 2011

27. Juli 2011

Unser Betriebsausflug hat dieses Jahr begonnen wie bisher noch nicht erlebt, und zwar am Donnerstag Abend. Dazu haben wir Nürnberger unsere Kollegen aus dem Rest Deutschlands zu uns ins schöne Nürnberg eingeladen.

Für die Abendgestaltung hatten wir uns im Vorfeld ein paar verschiedene Angebote überlegt, so dass jeder Kollege nach eigenem Interesse entscheiden konnte und sich hoffentlich niemand langweilen musste.

Es gab zum Beispiel eine gemütliche Bowling-Runde, eine kleine Geschichtsstunde über den Nürnberger Raubritter Eppelein von Gailingen und auch einen entspannenden Qi Gong Kurs.

Mit der Anreise am Vortag wurde den Kollegen natürlich eine frühe Anreise erspart und der Betriebsausflug konnte für alle Teilnehmer mit einem gemeinsamen Frühstück beginnen. mehr »

Blue Friday am 1. April

31. März 2011

Kein Aprilscherz – morgen steht unser 1. Blue Friday im Jahr 2011 an!

Wir freuen uns wieder einmal (fast) alle InterFace-ler unter einem Dach zusammenzubekommen!

Wir beginnen den Blue Friday wie so oft mit den Geschäftsfeld-Teammeetings, gefolgt von der Betriebsversammlung und treffen uns im Anschluss zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Küche.

Nachmittags wird Roland wieder einen Bericht zum Geschäftsjahr 2010 geben und uns die neuen Mitarbeiter, die über die letzten Monate dazu gekommen sind, vorstellen. Andreas Essing wird außerdem ein wenig über „Microsoft bei InterFace“ berichten.

Ab 14:30 Uhr wird dann Dr. Melanie Kupsch, Psychologische Psychotherapeutin (VT) von der Schön Klinik Roseneck, einen Vortrag zum Thema „Burnout“ geben. Für alle interessierten Mitarbeiter gibt’s schon hier vorab die Folien zum Vortrag:

Handout zum Vortrag (15)

Danach lassen wir den Tag gemütlich in unserer Happy Hour ausklingen. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

In 4 Wochen ist es bereits wieder soweit – unser letzter Blue Friday im Jahr 2010 und unsere Weihnachtsfeier stehen an!

Der Blue Friday wird wie gewohnt mit einer kleinen Ansprache von Roland um 09:30 Uhr beginnen, gefolgt von der Geschenkübergabe an alle Mitarbeiter. Ihr dürft gespannt sein :)

Danach werden wir, wie beim letzten Blue Friday abgestimmt, wieder einen Open Space veranstalten.

Axel hat dazu bereits eine Gruppe in unserem internen Marktplatz gegründet, wo mögliche Themen eingebracht und diskutiert werden können. Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich daran teilnehmt.

Im Anschluss an den Blue Friday freuen wir uns dann das Jahr bei unserer Weihnachtsfeier im Paulaner am Nockherberg mit unseren Kollegen und Familien fröhlich ausklingen zu lassen. Bei Fragen oder Reisebuchungen steht euch natürlich unser FOCS-Team jederzeit zur Verfügung.

Im letzten Jahr haben wir den vierten Blue Friday dazu genutzt, in einem Open Space viele Themen der Zukunft (und Gegenwart) von InterFace zu identifizieren und diskutieren. Dieser Blue Friday war für viele Teilnehmer ein intensives und überraschendes Erlebnis und hat einige Weiterentwicklungen bei InterFace angestossen, nicht zuletzt diesen Blog und unseren internen Marktplatz der Ideen.

Open Space bei der InterFace AG
Beim letzten Blue Friday am 17. September haben wir unsere Kolleginnen und Kollegen gefragt, ob sie – ein Jahr später – den nächsten Blue Friday wieder als Open Space gestalten wollen. Das Ergebnis zeigt eine große Zustimmung, aber auch, dass weiterhin eine Vielfalt der (bewährten) Formate gewünscht wird:

JA-Stimmen: 39
NEIN-Stimmen: 11

Wir werden also mit der Vorbereitung des nächsten Open Space bei der InterFace AG beginnen. Dazu gibt es auf unserem Marktplatz eine Gruppe, in der wir die Themen, Ideen und Anregungen für den Open Space sammeln, diskutieren und vorbereiten.

Blue Friday 17. September

17. September 2010

Heute findet unser 3. Blue Friday des Jahres 2010 statt. Auch dieses Mal haben wir wieder ein interessantes Programm.

Los geht’s mit den gewohnten Teammeetings der 3 Geschäftsbereiche IT-Applikation, IT-Organisation und IT-Infrastruktur  am Vormittag. Mittags gibt’s zu Ehren des 200-Jahr Jubliäums der Wiesn, die ja morgen beginnt, eine zünftige bayrische Brotzeit und Leberkäs. Roland eröffnet dann den Nachmittag mit dem Bericht des Vorstands, gefolgt von den Vorstellungen unserer Töchter IF-Localization und IF-Tech. Johannes gibt uns im Anschluss noch einen Überblick über den visuellen Neuauftritt von InterFace inklusive einem kleinen Einblick in die Entwicklung der neuen Website.

Um 15:30 Uhr dürfen wir Dr. Stefan Gillessen, tätig am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik, bei uns begrüßen. Er wird zu dem Thema “Schwarze Löcher – Science Fiction oder Realität” sprechen und dabei die Zusammenhänge zwischen der Erforschung von schwarzen Löchern und der IT darstellen.

Blue Friday am 17.09.

24. August 2010

In knapp 4 Wochen ist es schon wieder so weit – am 17. September steht unser nächster Blue Friday ins Haus.

Los geht’s bei uns in Unterhaching um 10:00 mit den gewohnten Teammeetings. Nachmittags wird es nach einer kurzen Vorstellung unserer Töchter IF-Localization und IF-Tech auch eine kleine Präsentation zum Neuauftritt der InterFace geben, die vor allem auch einen Überblick über die Entwicklung der neuen Website geben wird.

Um ca. 15:30 wird uns dann Herr Dr. Stefan Gillessen, tätig am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik, in das Reich der schwarzen Löcher entführen und in seinem Vortrag „Schwarze Löcher – Science Fiction oder Realität“ den Zusammenhang zwischen der Erforschung von schwarzen Löchern und der IT herstellen.

Eure An- und Abreise sowie eventuell anfallende Hotelbuchungen könnt ihr wie gewohnt mit unserem FOCS-Team abstimmen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag!