IF Open - InterFace AG

Von 18. bis 20. November 2014 findet die diesjährige DOAG Konferenz + Ausstellung in Nürnberg mit zahlreicher Beteiligung der InterFace AG statt. Mit gleich fünf Vortragenden zu aktuellen und relevanten Themen rund um die Informationstechnologie, ist das Unternehmen quantitativ wie qualitativ stark repräsentiert. Die hohe Expertise und langjährige praktische Erfahrung der Referenten verspricht ein hohes fachliches Potential und bietet einen konkreten Mehrwert für das anwesende Auditorium in den jeweiligen Themenbereichen.

DOAG1

 


Die DOAG (Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.) ist die einzige organisierte Interessenvertretung von Oracle-Anwendern in Deutschland. Der Verein versteht sich als Plattform und Netzwerk, welches einen nachhaltigen Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Oracle-Community ermöglicht und durchführt. Grundsätzlich basiert die DOAG auf vier verschiedenen Communities (Datenbank, Development, Infrastruktur und Middleware, Business Solutions)  die eine ganzheitliche Ansprache der Oracle-Interessensgruppen ermöglichen.

Folgende Personen der InterFace AG nehmen mit Vorträgen an der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014 in Nürnberg teil (geordnet nach Themenbereichen):

Strategie und Business Practices:

Rose_DominikDominik Rose am Dienstag, 20. November um 14:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Agil, Lean und Open.“ Im Kontext des Projektmanagements erläutert der Referent anhand fundierter und konkreter Erfahrungen in verschiedenen IT-Projekten die Wichtigkeit dieser drei Prinzipien und räumt mit Vorurteilen gegenüber agilen Methoden wie Scrum und Kanban auf.

Hietmann_KorneliaKornelia Hietmann am Mittwoch, 19. November um 13:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Change Management – warum in IT-Projekten?“
Change Managment bedeutet, Menschen auf Veränderungen vorzubereiten. So verlangt die Einführung neuer IT-Systeme von vielen Anwendern einen großen Veränderungsschritt. Routinierte Arbeitsabläufe müssen aufgegeben werden und vieles ist neu zu lernen. Der Vortrag von Kornelia Hietmann zeigt auf, wie Change Management mit geeigneten Change- und Kommunikations- stylemaßnahmen ein IT-Projekt begleiten und einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg bilden kann.

Dürre_RolandRoland Dürre am Mittwoch, 19. November um 16:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Führung – Werte & Prinzipien: Die drei Wahrheiten des Managements.“ Den Wandel des Managements stets im Blick, behandelt Roland Dürre in seinem Vortrag das unterschiedliche Verständnis von Führung am Beispiel verschiedener Personen und zeigt, wie sich die verschiedenen Ansichten nicht ausschließen sondern ergänzen.

Development:

Findeiss_BernhardBernhard Findeiss am Donnerstag, 20. November um 12:00 Uhr zum Thema „Software Craftsmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk.“
Das Verständnis der Softwareentwicklung als mathematischer Prozess der Implementierung von festgelegten Algorithmen hat sich in den Jahren verändert und wird heute zunehmend als Handwerk verstanden. Sogenannte „Softwerker“ erstellen Software nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Kunden und legen hierbei Wert auf innere und äußere Qualität. Der Vortrag des Referenten Bernhard Findeiss ermöglicht einen Einblick in die Thematik, beleuchtet Inhalte und Hintergründe des „Software Craftmanship“ und gibt interessierten die Möglichkeit ein Teil der Community zu werden.

Trenkle_MarkusDr. Markus Trenkle und Lyubmir Yordanov (Yordanov Consulting) am Dienstag, 18. November um 15:00 Uhr im Raum „Budapest“ zum Thema „Workflowsysteme: Anforderungen, Erfahrungen und Referenzarchitektur.“

 

 

Wir wünschen allen Referenten viel Erfolg mit Ihren Vorträgen auf der diesjährigen DOAG Konferenz + Ausstellung.


“Selbstorganisation als Gestaltungsmodell für Unternehmen”

am 27. Juni 2014 im Sportpark Unterhaching.

Wie üblich haben wir das gesamte IF-Forum filmen lassen und geben die zu den Vorträgen entstandenen Videos unter „creative commons“-Lizenz auf Youtube für die Allgemeinheit frei.

Hier alle Vorträge in der zeitlichen Reihenfolge, in der sie stattgefunden haben.

13:15 Wolfgang Menauer, InterFace AG
Hinführung

13:45 Dominik Rose, InterFace AG
Agil, Lean und Open

14:15 Bernhard Findeiss, InterFace AG
Kanban und Scrum

14:45
Pause

15:00 Dr. Eberhard Huber, pentaeder
Resilienz vor Effizienz

15:30 Roger Dannenhauer, Turnaround
Geisteshaltung

16:00 Roland Dürre, InterFace AG
Hierarchie oder Netz

Viel Spaß beim Anschauen! Und auch an dieser Stelle nochmal einen großen Dank an alle Referenten und das Videoteam um Friedrich Lehn.

Hallo an alle Agilisten (nicht nur) in Franken,

Wir möchten euch alle noch einmal ganz herzlich an unseren nächsten Agile Monday erinnern, der nächsten Montag, am

20. September 2010, ab 19:00, im Barfüsser (Hallplatz 2, Nürnberg)

stattfindet.

mehr »

Hallo an alle Agilisten in Franken,

Es ist wieder so weit: Am

19. Juli ab 19:00

laden wir Euch alle wieder recht herzlich zum Agile Monday ein. Nachdem wir das letzte Mal für die Marshmallow Challenge ja in den Südwestpark ausgewandert sind, werden wir uns dieses Mal wieder im

Barfüßer (Hallplatz 2),

treffen.
mehr »

Eine Sondermeldung aus aktuellem Anlass:  Die Zeitschrift OBJEKTSpektrum kürt gerade den besten Beitrag der vergangenen 15 JAHRE.  Und der Beitrag unseres Kollegen Bernhard ist von der Redaktion auf die Auswahlliste der besten 40 Artikel aufgenommen worden. Wenn man bedenkt, wie viele Beiträge in 15 Jahren dort erschienen sind, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.

Daher an dieser Stelle einen ganz herzlichen Glückwunsch an Bernhard!

Und wer selbst nachsehen oder abstimmen will, findet die Umfrage hier:

http://www.sigs.de/survey/index.php?sid=82127&lang=de

Lange Zeit mussten wir „Nürnberger“ neidisch nach München schielen. Dort gibt es nämlich schon seit nunmehr fast 2 Jahren den „Agile Tuesday“, einen monatlichen Stammtisch zum Thema Scrum und Agilität.

Jeweils am 2. Dienstag im Monat treffen sich hier alle Interessierten im Conti Bistro im „Haus der Bayerischen Wirtschaft“ (Max-Joseph-Str.) zu einem Gedankenaustausch bei gutem Essen in entspannter Atmosphäre.

Auch in anderen Städten Deutschlands gibt es schon vergleichbare Stammtische. Lediglich der Raum Nürnberg war bisher noch ein wenig aussen vor. Damit soll aber nun Schluss sein! mehr »

Bei den „normalen“ IF-Foren geht es immer um Themen von gesellschaftlicher Relevanz. Wir haben bisher bei dieser Veranstaltungsreihe bewusst auf fachliche Themen verzichtet.

Im Jahr 2010 wollen wir für unsere Kunden und Partner erstmals ein fachliches IF-Forum veranstalten. In den Folgejahren soll dann jeweils ein Fachforum pro Jahr stattfinden.

Starten wollen wir in 2010 mit dem Thema Agile Projekte und Agile Softwareentwicklung. Ziel ist, unsere Kunden und Partnern die aktuellsten Entwicklungen bei agilen Technologien und Methoden zu berichten, uns zu positionieren und die Leistungsfähigkeit unserer Teams und Mitarbeiter aufzuzeigen.

mehr »