IF Open - InterFace AG

News Wochenrückblick KW 35

5. September 2016

NewsNews verpasst? Kein Problem!

Mit unserem neuen Wochenrückblick fassen wir alle Neuigkeiten der InterFace AG Online-Medien kompakt für Euch zusammen.

Montag:
Die InterFace AG wird Mitglied bei der „Digitalen Stadt München e.V.„!

#Digitalisierung: Nach dem Beitritt zur Digitale Stadt Düsseldorf e.V. wird die InterFace AG auch Mitglied der Digitalen Stadt München e.V
Zum Artikel

Dienstag:
FAQ’s IoT: Was ist was im Internet der Dinge?

Das Internet der Dinge ist allgegenwärtig. Trotzdem haben 88% der Deutschen Probleme, den Begriff einzuordnen. Was gehört alles dazu und wo ist die Verbindung zwischen Wearables, smarten Hausgeräten, Autos etc. und dem Internet of Things?
Zum Artikel

Mittwoch:
So verhindern Sie die Datenweitergabe von WhatsApp zu Facebook!

Zur Optimierung der personalisierten Werbung auf Facebook, gibt WhatsApp Daten an den Mutterkonzern weiter. Anbei eine Anleitung, wie Sie dem Datentransfer widersprechen können:
Zum Artikel

Donnerstag:
2-5-3 Business Kick Nürnberg 2016!

Gemeinsam mit der Kivent GmbH veranstaltet die InterFace AG DAS Kickerevent im süddeutschen Raum – den 2-5-3 Business Kick 2016 im Südwestpark Nürnberg. Alle Informationen rund um die Veranstaltung und wie Sie sich anmelden können finden Sie hier:
Zur Anmeldung

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende :)

 

2_StarterbeutelpackenAm Samstag, 9.4.2016, startet der IFB HiRo-Run Halbmarathon in Hilpoltstein. Die InterFace AG ist auch in diesem Jahr wieder als Sponsor aktiv und stellt die Starterbeutel (siehe Foto), die vor dem Lauf an jeden Teilnehmer ausgegeben werden, zur Verfügung. Das Engagement der IF ist aus der langjährigen Partnerschaft zum La Carrera Tri Team Rothsee heraus entstanden und verhilft dem Unternehmen zu einer stärkeren Sichtbarkeit innerhalb der Region Nürnberg, in der die InterFace AG eine Geschäftsstelle unterhält.

Alle wichtigen Informationen rund um den IFB-HiRo gibts auf der Webpage: http://www.hiro-run.de/

Wir wünschen dem La Carrera Tri Team und allen weiteren Teilnehmern viel Erfolg!

Die InterFace AG hat im Rahmen eines Projekts in der Geschäftsstelle Nürnberg den dort vorhandenen Kicker technisch erweitert und aufgerüstet.

Im Rahmen unseres Stands auf der Javaland-Konferenz von 8.-10. März wurde das Projekt dann auch der Öffentlichkeit präsentiert.

Ziel war es, das Spielgeschehen in Echtzeit zu erfassen und auszuwerten. Folgende Features sind aktuell implementiert:

  • Erkennung von gefallenen Toren
    • Inkl. Geschwindigkeitsmessung des Balles
    • Torjubel mit kurzen Animationen
    • Replay des Spielzugs, der zum Tor führte
  • Mitzählen des Spielstands
    • Die Anzahl von Siegtoren ist frei konfigurierbar
    • Dem Sieger wird mit einer Animation gratuliert

mehr »

Huberbuam

Thomas Huber bei seiner Keynote

Nürnberg. Am Dienstag, 2. Dezember 2014, fand die von der MID GmbH organisierte Konferenz „Insight 2014“ statt. Hierbei handelt es sich um den größten Kongress der DACH-Region im IT-Modellierungsumfeld mit den Kernthemen BPM, EAM, BI und Agile. Die InterFace AG war als Aussteller mit eigenem Messestand sowie zwei Referenten auf der Veranstaltung vertreten. Die Mitarbeiter Olivier Guillet und Jens Gassner widmeten sich bei ihrem Talk der Thematik eines „unternehmensweiten Datenmodells bei einem premium Automobilhersteller“ und berichteten dem anwesenden Auditorium über ihre Erfahrungen direkt aus der Projektpraxis.
Die hervorragend organisierte Konferenz bot neben den zahlreichen Vorträgen und Keynotes einen geeigneten Rahmen für gute Gespräche, erfolgreiches Networking und das Knüpfen zahlreicher Kontakte.

Highlight der gesamten Veranstaltung war die Abschlusskeynote von Thomas Huber, die ältere Hälfte der berühmten Kletterbrüder „Huberbuam„, der einen inspirierenden Vortrag über die „Passion Berg als Metapher für das Leben“ hielt und das Publikum auf besondere Weise in seinen Bann zog.

Der dritte Tag der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014  in Nürnberg.

12:00:

Sebastian König mit dem Vortrag „Software Craftmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk!“ Ein interessanter Vortrag zwischen Coding Dojos, Coding Katas und Code-Retreat 

image_seb

14:00

Dominik Rose mit dem Vortrag „Agil, Lean & Open“

Foto

Auf geht’s zum zweiten Tag der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014  in Nürnberg. Wir freuen uns auf spannende, interessante und lehrreiche Vorträge!

Mittwoch, 19. November, 13:00 Uhr, Raum Riga: Cornelia Hietmann zum Thema Change Management – warum in IT Projekten?

Konny Vortrag

 

Mittwoch, 19. November, 16:00 Uhr, Raum Riga: Roland Dürre zum Thema Führung, Werte und Prinzipien: Die drei Wahrheiten des Managements.

image

Roland Dürre in vollem Einsatz

 

19:00:

Keynote – Blackout – Morgen ist es zu spät mit Marc Elsberg.

image

DOAG Konferenz 2014 Newsticker

18. November 2014

 

Jetzt geht´s los. Die DOAG Konferenz 2014 hat begonnen. Folgt unserem Newsticker und bekommt mit, was auf der Konferenz so los ist.
IMG_0807

09:00:
Dietmar Neugebauer Verstand der DOAG begrüßt die Teilnehmer und Markus Flierl (Vice President Solaris) berichtet in seiner Keynote über Skalierungsmöglichkeiten der Datenbank auf unterschiedlichen Oracle Infrastucture´s.

10:00:
Mike Dietrich spricht über Upgradevarianten zur Oracle Database 12c und informiert die Zuhörer über die kommenden supporteden Versionen

support

 

13:00:
Hier zu sehen die Developer-Zone wo Java, ADF, Apex und Co. ausgiebig besprochen werden. Das Bild passt super zum Vortrag am Donnerstag bei dem es über Software Craftsmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk. geht.

Foto

15:00:
Vortrag Dr. Markus Trenkle – Workflowsysteme: Anforderungen, Erfahrungen und Referenzarchitektur.

B2uq0EoIIAAiL3X

19:00:

Delegiertenversammlung der DOAG:

image

 

MessestandNach dem gestrigen PMO (Projekt Management Office)-Tag (27.10), der sich konkret auf die Rolle von Projektmanagement Abteilungen in Unternehmen bezieht, findet heute und morgen (28. und 29.10) das PM-Forum der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) im NCC Ost, einem Teil des Nürnberg Convention Center, statt. Europas wichtigste Konferenz im Bereich Projektmanagement stellt die verbindende Funktion von Projektmanagement und seiner einzelnen Projektwelten in den Vordergrund. Neben agilem Projektmanagement und innovativen Kommunikationsstrategien in Projekten, werden auch Nachhaltigkeitsaspekte und der korrekte Umgang mit Ressourcen innerhalb von Projekten thematisiert. Die InterFace AG ist als Aussteller beim diesjährigen PM-Forum am Stand 203 im Raum Riga (Ebene 1) vertreten und freut sich auf Ihren Besuch sowie anregende Diskussionen!

Nürnberg. Die fränkische Metropole hat in den kommenden Monaten (Oktober – Dezember) rund um die Bereiche IT und Projektmanagement noch einige Highlights zu bieten. Bis Ende des Jahres fungiert die Stadt als Austragungsort mehrerer qualitativ hochwertiger Messen und Konferenzen, die für die InterFace AG eine spezielle thematische, inhaltliche und wirtschaftliche Bedeutung besitzen. Deshalb, und aufgrund der lokalen Präsenz des Unternehmens, das eine eigene Geschäftsstelle in Nürnberg unterhält, hat man sich dazu entschlossen, die folgenden Veranstaltungen als Sponsor/Aussteller zu besuchen, um die Wahrnehmung der InterFace AG regional und national zu stärken. Neben der Anwesenheit bestimmter Unternehmensvertreter werden zudem Mitarbeiter zu interessanten und aktuell relevanten Themen referieren.

PM-Forum 2014
Von 28.-29. Oktober 2014 findet das 31. Internationale Projektmanagement Forum der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. statt. Hierbei handelt es sich um das größte Branchenevent im Projektmanagement innerhalb der europäischen Grenzen. Die GPM mit Sitz in Nürnberg und Berlin ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 6.600 Mitgliedern und 340 Firmenmitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen, bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem Europäischen Kontinent. Die InterFace AG wird auf der Veranstaltung als Aussteller mit eigenem Messestand vertreten sein.

Software QS-Tag 2014
Die imbus AG lädt am 6. und 7. November 2014 zur national führenden Konferenz im Bereich Software-Qualitätssicherung und Testmanagement. Im Kontext des Time-to-Market Faktors wird die Frage diskutiert, wie es Unternehmen gelingt, binnen immer kürzerer Zeit, immer leistungsfähigere Software zu implementieren und welche Rolle Qualitätssicherung und Testing hierbei spielt.
Die InterFace AG nutzt das Umfeld des QS-Tags als Präsentationsplattform der Unternehmensleistungen an das anwesende Fachpublikum und fungiert auch bei dieser Veranstaltung als Aussteller. Zudem wird Mitarbeiter Rene Bubenheim am 7. November um 12.35 Uhr zum Thema „Business Coaching als Erfolgsstory zur Unterstützung technischer Dienstleistungen“ referieren.

DOAG Konferenz + Ausstellung 2014
Die größte nationale Veranstaltung im Oracle-Umfeld wird von der Deutschen Oracle-Anwendergruppe e.V. von 18.-20 November 2014 durchgeführt. Neben Keynotes, Fachvorträgen, Präsentationen sowie modernen Networking-Elementen, bietet die begleitende Ausstellung einen umfangreichen Überblick über Dienstleistungen und Produkte am Markt. Die InterFace AG ist mit insgesamt fünf Referenten auf der Konferenz quantitativ und qualitativ stark vertreten. Für mehr Informationen siehe IF-Open Artikel „InterFace AG mit fünf Rednern auf DOAG Konferenz und Ausstellung 2014 vertreten“.

Insight 2014
Am 2. Dezember 2014 veranstaltet die MID GmbH den größten IT-Kongress der DACH-Region. Kernthemen der Konferenz sind unter anderem Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture Management (EAM), Business Intelligence (BI) und Data Warehouse (DWH) sowie Agile Methoden im IT-Bereich. Im Umfeld dieser Fachmesse tritt die InterFace AG mit einem eigenen Messestand auf, um das existierende Leistungsspektrum des Unternehmens an das Fachpublikum zu adressieren. Weiterhin wird Mitarbeiter Olivier Guillet zusammen mit Jens Gassner als Speaker zum Thema „Das unternehmensweite Datenmodell bei einem Premium Automobilhersteller“ auf der Insight 2014 sprechen.

Die InterFace AG freut sich auf informative Veranstaltungen und wünscht allen Referenten viel Erfolg bei den bevorstehenden Talks.

Von 18. bis 20. November 2014 findet die diesjährige DOAG Konferenz + Ausstellung in Nürnberg mit zahlreicher Beteiligung der InterFace AG statt. Mit gleich fünf Vortragenden zu aktuellen und relevanten Themen rund um die Informationstechnologie, ist das Unternehmen quantitativ wie qualitativ stark repräsentiert. Die hohe Expertise und langjährige praktische Erfahrung der Referenten verspricht ein hohes fachliches Potential und bietet einen konkreten Mehrwert für das anwesende Auditorium in den jeweiligen Themenbereichen.

DOAG1

 


Die DOAG (Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.) ist die einzige organisierte Interessenvertretung von Oracle-Anwendern in Deutschland. Der Verein versteht sich als Plattform und Netzwerk, welches einen nachhaltigen Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Oracle-Community ermöglicht und durchführt. Grundsätzlich basiert die DOAG auf vier verschiedenen Communities (Datenbank, Development, Infrastruktur und Middleware, Business Solutions)  die eine ganzheitliche Ansprache der Oracle-Interessensgruppen ermöglichen.

Folgende Personen der InterFace AG nehmen mit Vorträgen an der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014 in Nürnberg teil (geordnet nach Themenbereichen):

Strategie und Business Practices:

Rose_DominikDominik Rose am Dienstag, 20. November um 14:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Agil, Lean und Open.“ Im Kontext des Projektmanagements erläutert der Referent anhand fundierter und konkreter Erfahrungen in verschiedenen IT-Projekten die Wichtigkeit dieser drei Prinzipien und räumt mit Vorurteilen gegenüber agilen Methoden wie Scrum und Kanban auf.

Hietmann_KorneliaKornelia Hietmann am Mittwoch, 19. November um 13:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Change Management – warum in IT-Projekten?“
Change Managment bedeutet, Menschen auf Veränderungen vorzubereiten. So verlangt die Einführung neuer IT-Systeme von vielen Anwendern einen großen Veränderungsschritt. Routinierte Arbeitsabläufe müssen aufgegeben werden und vieles ist neu zu lernen. Der Vortrag von Kornelia Hietmann zeigt auf, wie Change Management mit geeigneten Change- und Kommunikations- stylemaßnahmen ein IT-Projekt begleiten und einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg bilden kann.

Dürre_RolandRoland Dürre am Mittwoch, 19. November um 16:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Führung – Werte & Prinzipien: Die drei Wahrheiten des Managements.“ Den Wandel des Managements stets im Blick, behandelt Roland Dürre in seinem Vortrag das unterschiedliche Verständnis von Führung am Beispiel verschiedener Personen und zeigt, wie sich die verschiedenen Ansichten nicht ausschließen sondern ergänzen.

Development:

Findeiss_BernhardBernhard Findeiss am Donnerstag, 20. November um 12:00 Uhr zum Thema „Software Craftsmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk.“
Das Verständnis der Softwareentwicklung als mathematischer Prozess der Implementierung von festgelegten Algorithmen hat sich in den Jahren verändert und wird heute zunehmend als Handwerk verstanden. Sogenannte „Softwerker“ erstellen Software nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Kunden und legen hierbei Wert auf innere und äußere Qualität. Der Vortrag des Referenten Bernhard Findeiss ermöglicht einen Einblick in die Thematik, beleuchtet Inhalte und Hintergründe des „Software Craftmanship“ und gibt interessierten die Möglichkeit ein Teil der Community zu werden.

Trenkle_MarkusDr. Markus Trenkle und Lyubmir Yordanov (Yordanov Consulting) am Dienstag, 18. November um 15:00 Uhr im Raum „Budapest“ zum Thema „Workflowsysteme: Anforderungen, Erfahrungen und Referenzarchitektur.“

 

 

Wir wünschen allen Referenten viel Erfolg mit Ihren Vorträgen auf der diesjährigen DOAG Konferenz + Ausstellung.