IF Open - InterFace AG

Im Juli ist nun auch die IF-Blueprint AG als neuester Spross der IF-Group gestartet

 

Nachdem wir uns über die letzten Wochen und Monate einig wurden den Schritt in die Unabhängigkeit wagen zu wollen und auch der Aufsichtsrat die Entscheidung am 28.06.2011 positiv beurteilte, hatten wir am 4.07.2011 unseren Termin beim Notar zur Gründung der AG. Was uns wichtig war, war eine solide finanzielle Ausstattung, die die Mitarbeiter und die InterFace dem Baby in die Wiege gelegt haben und ein stabiles Geschäft, das nachhaltig für Aufträge sorgt.

Schnell war auch noch ein Aufsichtsrat mit drei Personen gefunden, der sich wunderbar ergänzt.

Wir konnten dazu Ulrich Kersting von Microsoft gewinnen, der sich schon lange mit den MS Partnern beschäftigt und auch die eine oder andere strategische Empfehlung aussprechen wird, Kornelia Hietmann von der InterFace AG (als Vorsitzende des AR) mit ihrem Background im Bereich der Team-Bildung und der Entwicklung von Unternehmenskulturen, sowie unsere Doris Kling als Meisterin der Zahlen.

Das Leistungsspektrum der IF-Blueprint AG

mehr »

Im letzten Jahr haben wir den vierten Blue Friday dazu genutzt, in einem Open Space viele Themen der Zukunft (und Gegenwart) von InterFace zu identifizieren und diskutieren. Dieser Blue Friday war für viele Teilnehmer ein intensives und überraschendes Erlebnis und hat einige Weiterentwicklungen bei InterFace angestossen, nicht zuletzt diesen Blog und unseren internen Marktplatz der Ideen.

Open Space bei der InterFace AG
Beim letzten Blue Friday am 17. September haben wir unsere Kolleginnen und Kollegen gefragt, ob sie – ein Jahr später – den nächsten Blue Friday wieder als Open Space gestalten wollen. Das Ergebnis zeigt eine große Zustimmung, aber auch, dass weiterhin eine Vielfalt der (bewährten) Formate gewünscht wird:

JA-Stimmen: 39
NEIN-Stimmen: 11

Wir werden also mit der Vorbereitung des nächsten Open Space bei der InterFace AG beginnen. Dazu gibt es auf unserem Marktplatz eine Gruppe, in der wir die Themen, Ideen und Anregungen für den Open Space sammeln, diskutieren und vorbereiten.

Am Donnerstag, den 24. Juni 2010, fand bei InterFace in Unterhaching wieder ein IF-Forum statt.

Dieses Mal stand jedoch kein gesellschaftliches oder gar politisches Thema im Vordergrund, sondern ein fachliches:

„Agile Softwareentwicklung“

Dieses Thema galt es in möglichst vielen Facetten zu beleuchten.

Den Anfang machte Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy, Inhaber des Lehrstuhls Informatik IV: Software & Systems Engineering an der TU München und Aufsichtsratsvorsitzender der InterFace AG. Er betrachtete agile Softwareentwicklungsmethoden aus wissenschaftlicher Sicht. Zudem ging er die 4 Werte des agilen Manifests nacheinander durch und gab dazu jeweils seine Einschätzung basierend auf seine Erfahrung als Professor für Informatik, Mitentwickler des V-Modell XT und Revisor unzähliger erfolgreicher, aber auch nicht so erfolgreicher IT-Projekte, ab. Sein Resumé fiel geteilt aus. mehr »

Anbei für Interessierte eine zweite Fassung des IF-Flyers zum  Flyer-Entwurf-02 (13) .

Er nähert sich vom Design her der neuen Firmenpräsentation und stellt auch eine andere Facette unserer Herangehensweise in den Vordergrund. Ihr könnt die beiden Versionen gerne vergleichen.

Eine Sondermeldung aus aktuellem Anlass:  Die Zeitschrift OBJEKTSpektrum kürt gerade den besten Beitrag der vergangenen 15 JAHRE.  Und der Beitrag unseres Kollegen Bernhard ist von der Redaktion auf die Auswahlliste der besten 40 Artikel aufgenommen worden. Wenn man bedenkt, wie viele Beiträge in 15 Jahren dort erschienen sind, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.

Daher an dieser Stelle einen ganz herzlichen Glückwunsch an Bernhard!

Und wer selbst nachsehen oder abstimmen will, findet die Umfrage hier:

http://www.sigs.de/survey/index.php?sid=82127&lang=de

Zur Zeit entstehen in der Medienwerkstatt von Johannes Naumann sehr schöne Entwürfe für eine überarbeitete Firmenpräsentation.

Als Ergänzung versuche ich gerade, eine Kurzform auf einem DIN-A4-Blatt mit Vorder- und Rückseite zusammenzutragen, um die fachlichen Themen von InterFace sowie unsere Herangehensweise für eine schnelle Einführung im Gespräch parat zu haben.

Das ganze befindet sich noch sehr im Entwurfsstatdium, aber wer Spaß daran hat, mal einen Blick darauf zu werfen oder Feedback zu geben, kann dies hier gerne tun (Flyer-Entwurf-01 (14)).

Dazu musst Du angemeldet sein, der Link zur Anmeldung findet sich in der rechten Leiste am Ende unter META, das Password kannst Du zum Beispiel von Claudia oder Rupert erhalten.

Anregungen und Gedanken zum Thema sind immer willkommen.

Seit dieser Woche ist ein weiteres Element unserer neuen 3-Säulen Kommunikation zu einer ersten frühen Testphase gestartet: der IF-Marktplatz der Ideen. Wir haben in den letzten Wochen bereits darüber berichtet.

IF-Marktplatz steht dabei für eine geschützte Kommunikationsplattform, die die interne Kommunikation maßgeblich unterstützen soll. InterFace Mitarbeiter können sich dort in Echtzeit austauschen – ähnlich den Social Networks „Twitter“  und „Facebook“.

Nach einer mehrwöchigen Testphase kann der IF-Marktplatz hoffentlich bald von allen Mitarbeitern genutzt werden. Stay tuned!