IF Open - InterFace AG

News Wochenrückblick KW 38

23. September 2016

NewsNews verpasst? Kein Problem!

Mit unserem neuen Wochenrückblick fassen wir alle Neuigkeiten der InterFace AG Online-Medien kompakt für Euch zusammen.

Dienstag:
Cloud-Anwendungen und ihre Sicherheit

Die „Datenwolken“ werden von immer mehr Unternehmen genutzt, auch BYOD (bring your own device) ist auf dem Vormarsch. Doch wie sicher sind die Cloud-Anwendungen für Unternehmen und wie bekommt man die Schatten-IT in den Griff?
Zum Artikel

Mittwoch:
Die Welt der IT in Zahlen

Trotz Brexit wachsen die Ausgaben und Investitionen im IT-Bereich in 2016 weiter an. In der EU beispielsweise auf über 700 Mrd. €.
Weitere interessante Zahlen und Statistiken gibt’s hier:
Zum Artikel

Donnerstag:
Web-Wüste Nordkorea

Ganze 28 Seiten umfasst das „Internet“ der Volksrepublik!
Wir dachten ehrlich gesagt, dass dort überhaupt keine Online-Präsenz herrscht 😉
Zum Artikel

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende :)

News Wochenrückblick KW 35

5. September 2016

NewsNews verpasst? Kein Problem!

Mit unserem neuen Wochenrückblick fassen wir alle Neuigkeiten der InterFace AG Online-Medien kompakt für Euch zusammen.

Montag:
Die InterFace AG wird Mitglied bei der „Digitalen Stadt München e.V.„!

#Digitalisierung: Nach dem Beitritt zur Digitale Stadt Düsseldorf e.V. wird die InterFace AG auch Mitglied der Digitalen Stadt München e.V
Zum Artikel

Dienstag:
FAQ’s IoT: Was ist was im Internet der Dinge?

Das Internet der Dinge ist allgegenwärtig. Trotzdem haben 88% der Deutschen Probleme, den Begriff einzuordnen. Was gehört alles dazu und wo ist die Verbindung zwischen Wearables, smarten Hausgeräten, Autos etc. und dem Internet of Things?
Zum Artikel

Mittwoch:
So verhindern Sie die Datenweitergabe von WhatsApp zu Facebook!

Zur Optimierung der personalisierten Werbung auf Facebook, gibt WhatsApp Daten an den Mutterkonzern weiter. Anbei eine Anleitung, wie Sie dem Datentransfer widersprechen können:
Zum Artikel

Donnerstag:
2-5-3 Business Kick Nürnberg 2016!

Gemeinsam mit der Kivent GmbH veranstaltet die InterFace AG DAS Kickerevent im süddeutschen Raum – den 2-5-3 Business Kick 2016 im Südwestpark Nürnberg. Alle Informationen rund um die Veranstaltung und wie Sie sich anmelden können finden Sie hier:
Zur Anmeldung

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende :)

 

Digitale Stadt MünchenDie Digitalisierung unserer Welt ist in vollem Gange und hält Wirtschaft, Gesellschaft und Politik mit immer neuen technischen Errungenschaften in Atem. Quer durch alle Branchen ist die „Digitale Transformation“ das Thema Nr. 1 und als solches unerlässlich für den zukünftigen Unternehmenserfolg.
Auch die InterFace AG hat diesen Trend erkannt und richtet sein Geschäftsmodell konsequent nach den Bedürfnissen der Kunden und des Marktes aus.

Nach der bereits im April 2016 erfolgten Mitgliedschaft bei der „Digitalen Stadt Düsseldorf“, erweitert die InterFace AG sein Netzwerk in diesem Kontext um einen weiteren Partner und wird Mitglied bei der „Digitalen Stadt München“ (DSM). Kongruent zu den Zielen der „Digitalen Stadt Düsseldorf“, dient auch die DSM als Plattform zur Vernetzung von Unternehmen, Gründern, Bildungseinrichtungen und Medien, um den Austausch von Ideen und die Entwicklung gemeinsamer Projekte zu fördern. Unter Nutzung der Innovationskraft der Digitalmetropole München soll durch den Zusammenschluss vieler Unternehmen der Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt und der digitale Nachwuchs durch Investitionen in Fort- und Weiterbildungen entsprechend unterstützt werden.

Die InterFace AG freut sich auf enstehende Potentiale und Synergieeffekte sowie die positiven Auswirkungen für die Region und die beteiligten Unternehmen.

 

News Wochenrückblick KW 33

19. August 2016

News

News verpasst? Kein Problem!

 

Mit unserem neuen Wochenrückblick fassen wir alle Neuigkeiten der InterFace AG Online-Medien kompakt für Euch zusammen.

 

Dienstag:
Wir verbinden Arbeit und Vergnügen!

InterFace traf sich wiederholt mit dem zweifachen Deutschen Kickermeister Johannes Kirsch. Diesmal durften wir allerdings auch den DTFB – Deutscher Tischfußballbund kennen lernen und den Kicker-Experten über die Schulter kucken. Hier ein paar Eindrücke

 

Mittwoch:
Fun-Facts: Digitalisierung!

Überraschende und ungewöhnliche Zahlen, die den Verlauf der Digitalisierung für uns messbar machen, findet Ihr hier: Zum Artikel

 

Donnerstag:
Big-Data statt Big-Problem!

Big-Data-Projekte scheitern oftmals nicht am Datenschutz, sondern an der mangelnden Big-Data-Readiness von Unternehmen. Doch worauf kommt es wirklich an bei der Big-Data Readiness? Zum Artikel

 

Freitag:
Bevorstehender Cloud-Boom!

Wie sich Frankfurt am Main zum Cloud-Zentrum Europas entwickelt, erfahrt Ihr hier: Zum Artikel

 

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende :)

NewsNews verpasst? Kein Problem! In unserem  Wochenrückblick fassen wir alle Neuigkeiten der InterFace AG Online-Medien kompakt für Euch zusammen.

Dienstag:

Letzte Woche hatten wir den zweifachen Deutschen KickermeisterJohannes Kirsch bei der InterFace AG zu Gast. Hier ein kleiner Vorgeschmack darauf, was wir gemeinsam mit Johannes und seiner Agentur Kivent vorhaben. Weitere Infos folgen…

Wir präsentieren: Den unhaltbaren Kicker-Schuss

Zum Video

Mittwoch:

Olympia – Ein Mekka für Hacker?

Am Freitag, 5. August 2016, beginnen die Olympischen Spiele in Rio – Doch wird es neben dem größten Sport-Event auch das größte Hacker-Event der Welt?

Zum Artikel

Donnerstag
Vor allem Firmen- und Flottenfahrzeuge betroffen:
Hacker nehmen das Connected Car ins Visier – mit Erfolg!

Zum Artikel

Freitag

Dominic Lindner, Doktorand und Consultant der InterFace AG, wurde mit dem „Deutschen Studienpreis Projektmanagement“ der GPM für seine Master-Thesis ausgezeichnet.

Im Namen des Vorstands und aller Mitarbeiter gratulieren wir herzlich zu diesem Erfolg!

Viel Spaß beim Schauen und Lesen :)

 

digitale-stadt-duesseldorfDie Digitalisierung der Welt ist in vollem Gange und hält Wirtschaft, Gesellschaft und Politik mit immer neuen technischen Errungenschaften (nahezu im Minutentakt) in Atem. Quer durch alle Branchen ist die „Digitale Transformation“ das Thema Nr. 1 und als solches unerlässlich für den zukünftigen Erfolg von Unternehmen.

Auch die InterFace AG befindet sich im digitalen Wandel und richtet sein Portfolio Schritt für Schritt, jedoch konsequent, anhand der Bedürfnisse des Marktes aus, um die Potentiale der Digitalisierung für das Unternehmen zu nutzen und den zukünftigen Kundenbedarf bestmöglich zu adressieren.

Um im Kontext der „Digitalen Transformation“ und seinen Begleitaspekten auf der Höhe der Zeit zu sein und dies auch zu bleiben, ist der Aufbau eines Netzwerks und der rege Austausch mit weiteren Marktteilnehmern ein obligater Erfolgsfaktor. Mit diesem Wissen hat sich die InterFace AG dazu entschlossen, Mitglied des Vereins „Digitale Stadt Düsseldorf e.V. (DSD) zu werden, um die Digitalisierung voranzutreiben und enstehende Synergieeffekte des Netzwerks für die Region nutzbar zu machen.

Die Digitale Stadt Düsseldorf vernetzt die Zukunftsbranchen der Informations- und Telekommunikationswirtschaft mit den klassischen Branchen. Mehr als 270 Unternehmen aus dem Düsseldorfer Raum haben sich in den vergangenen Jahren innerhalb des Netzwerks zusammengeschlossen.

Ziele des Vereins sind:

  • Ausbau Düsseldorfs zu einer europaweit führenden Multimedia-Metropole
  • Permanenter Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Initiierung von Projekten und Initiativen
  • Ausbau des Netzwerks von Unternehmen

Gemeinsam mit dem Netzwerk der DSD ist die InterFace AG in der Lage, das digitale Potential der Stadt zu erschließen und die enstehenden Vorteile positiv zu Nutzen. Ein Gewinn für das Unternehmen und die Region.

 

2015_PolizeitagSeit dem Jahr 2010 veranstaltet die Gewerkschaft der Polizei (GdP), in Kooperation mit dem Behörden Spiegel, die Veranstaltungsreihe „Polizeitage“ in verschiedenen Städten Deutschlands. Die anwesenden Teilnehmer setzen sich mit aktuellen innenpolitischen Themen sowie für die Sicherheitsbehörden relevanten Entwicklungen und Fragestellungen auseinander, nutzen die Plattform der Veranstaltung für Diskussion, Information und Fortbildung und suchen den fachübergreifenden Dialog.
Am Montag, 19. Oktober 2015, lud die GdP im Münchner Marriott Hotel zu Referat und Austausch im Rahmen des übergreifenden Themas „Vorbeugende Kriminalprävention: Ansätze – Technik – Erfahrungen“.

Die InterFace AG war in diesem Jahr erstmals als Sponsor der Veranstaltung mit von der Partie und präsentierte sich und seine Leistungen mit eigenem Messestand als Aussteller vor Ort. Mit 30 Jahren Erfahrung in der Erbringung von IT-Dienstleistungen für die Polizei, kann die InterFace AG auf eine beachtliche Historie bei unserem „Freund und Helfer“ zurückblicken. Nähere Informationen zum Unternehmen und den vier Leistungsbereichen Rechenzentrum, Anwendungsentwicklung, Arbeitsplatz und Governance finden Sie auf unsere Webpage unter www.InterFace-AG.com.

media.media.2336a6c9-19da-498c-b820-a47ebfccf3c6.normalizedDie erste Hitzewelle haben wir bald überstanden, aber der Sommer steht uns erst noch bevor. Was also tun gegen die unerträglichen Temperaturen im Büro? Wir haben 10 Tipps zusammengestellt, die den Arbeitsalltag während der heißen Jahreszeit erleichtern und die, auch bei Stress, leicht umzusetzen sind:

 

  1. Helle und luftige Kleidung tragen. Insbesondere Klamotten, welche die entstehende Feuchtigkeit gut aufnehmen und wieder nach außen abgeben. Optimal: Kurze Hosen und Röcke – Wenns der Chef erlaubt!.
  2. Hände unter kaltes Wasser halten und auch Nacken und die Schläfen benetzen. Das erfrischt herrlich. :)
  3. Ausreichend trinken – am besten Wasser oder andere ungesüßte Getränke. Alkohol und Kaffee sollten allerdings vermieden werden, da diese dem Körper Flüssigkeit entziehen und dehydrierend wirken.
  4. Bevorzugen Sie „leichte“ Speisen, z. B. Salat, Obst, Gemüse etc. „Schwere“ Mahlzeiten vermeiden, diese belasten den Kreislauf.
  5. Wenn schon keine Klimaanlage vorhanden ist, dann greift auf den guten alten Ventilator zurück. Er kühlt zwar nicht wirklich, macht die Hitze jedoch erträglicher.
  6. Am Morgen im Büro alle Fenster öffnen und die kühle Morgenluft in den Raum lassen. Wird es dann wärmer, können Sie die Fenster wieder schließen. Das Büro bleibt eine Weile angenehm kühl.
  7. Ich gehe mal davon aus, dass die Fenster in Ihrem Büro mit einem Sonnenschutz ausgestattet sind, diesen unbedingt nutzen!
  8. Wenn im Unternehmen flexible Arbeitszeiten gelten, dann im Sommer einfach eine Stunde früher ins Büro.
  9. Alle Geräte ausschalten, die Wärme abgeben und nicht in Verwendung sind.
  10. Ein etwas ungewöhnlicher Tipp, aber sehr wirkungsvoll gegen Hitze: Die Füße im kalten Wasserbad abkühlen – das tut sehr gut und wirkt wahre Wunder. :)

Die InterFace AG wünscht einen schönen und heißen Sommer! :)