IF Open - InterFace AG

csm_Logo_JavaLand_003567f083-520x245Es ist wieder soweit: Von 8.-10. März 2016 findet die JavaLand Entwicklerkonferenz bereits zum 3. Mal im Phantasialand Brühl statt. Als Unternehmen mit langjähriger Erfahrung und Expertise im Entwickeln von Individualsoftware mit Schwerpunkt Java/JEE, ist die InterFace AG als Aussteller auf der Veranstaltung selbstverständlich vertreten. Unsere Entwickler stehen der Community und allen weiteren interessierten Besuchern jederzeit zur Beratung und zum Austausch mit ihrem gesamten Know-how  zur Verfügung. Als besonderes Schmankerl präsentiert die InterFace AG in diesem Jahr einen technisch optimierten Kicker, der die ein oder andere Überraschung bereit hält und zum Verweilen am IF-Stand einlädt :) Zudem berichten wir via Twitter (@InterFaceAG) live und exklusiv über die wichtigsten Ereignisse des Events.

Also schaut vorbei und zeigt uns Eure Kicker-Skills – Wir freuen uns auf Euch!

JavaLand Konferenz 2015

10. März 2015

2015-JavaLand-Banner-300x250 Von 24.-25. März 2015 öffnet die JavaLand Konferenz zum zweiten Mal in der noch jungen Veranstaltungsgeschichte ihre Pforten und verwandelt dabei das Phantasialand nahe Brühl für zwei Tage in ein IT-Mekka für Java-Enthusiasten. Entwickler, Architekten, Strategen, Administratoren und Projektleiter der Java-Community besiedeln den zwischen Köln und Bonn gelegenen Vergnügungspark, um sich zu den neuesten Trends und Themen rund um die Java-Technologie auszutauschen und sich auf neue Entwicklungen vorzubereiten.

Von der Community für die Community! Das ist der Slogan, den die DOAG (Deutsche Oracle-Anwendergruppe e.V.) und der Heise Zeitschriften Verlag gemeinsam mit dem iJUG (Interessensverbund der deutschsprachigen Java User Groups), dem mittlerweile 25 Gruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angehören, herausgeben.
Neben dem herausragenden Vortragsprogramm sind die Community-Aktivitäten wie das JavaInnovationLab, TinkerForge, der Hackersgarten oder die EarlyAdopter-Area so umfangreich und attraktiv, dass die Teilnehmer zwei Tage in der Community-Hall verbringen könnten, ohne einen einzigen Vortrag zu besuchen. Aber auch die außergewöhnliche Location im Phantasialand und die inkludierte Nutzung ausgewählter Attraktionen des Parks, wie z. B. der legendären Achterbahn „Black Mamba“, exklusiv für die Teilnehmer der Konferenz, tragen dazu bei, die JavaLand zum wohl einzigartigsten Java-Community-Treffen in Europa zu machen.

Als Unternehmen mit langjähriger Expertise und Erfahrung im Rahmen der individuellen Softwareentwicklung mit Java-Technologien, ist die InterFace AG mit eigenem Stand als Sponsor und Aussteller auf der JavaLand 2015 vertreten. Unsere Entwickler stehen allen interessierten Besuchern und Gleichgesinnten zur Beratung und zum Austausch mit ihrem gesamten Know-how (und einem professionellen Kickertisch :-)) jederzeit zur Verfügung. Also kommt vorbei am Stand der InterFace AG. Wir freuen uns auf Euch!

JATUMBA!

Der dritte Tag der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014  in Nürnberg.

12:00:

Sebastian König mit dem Vortrag „Software Craftmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk!“ Ein interessanter Vortrag zwischen Coding Dojos, Coding Katas und Code-Retreat 

image_seb

14:00

Dominik Rose mit dem Vortrag „Agil, Lean & Open“

Foto

Auf geht’s zum zweiten Tag der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014  in Nürnberg. Wir freuen uns auf spannende, interessante und lehrreiche Vorträge!

Mittwoch, 19. November, 13:00 Uhr, Raum Riga: Cornelia Hietmann zum Thema Change Management – warum in IT Projekten?

Konny Vortrag

 

Mittwoch, 19. November, 16:00 Uhr, Raum Riga: Roland Dürre zum Thema Führung, Werte und Prinzipien: Die drei Wahrheiten des Managements.

image

Roland Dürre in vollem Einsatz

 

19:00:

Keynote – Blackout – Morgen ist es zu spät mit Marc Elsberg.

image

DOAG Konferenz 2014 Newsticker

18. November 2014

 

Jetzt geht´s los. Die DOAG Konferenz 2014 hat begonnen. Folgt unserem Newsticker und bekommt mit, was auf der Konferenz so los ist.
IMG_0807

09:00:
Dietmar Neugebauer Verstand der DOAG begrüßt die Teilnehmer und Markus Flierl (Vice President Solaris) berichtet in seiner Keynote über Skalierungsmöglichkeiten der Datenbank auf unterschiedlichen Oracle Infrastucture´s.

10:00:
Mike Dietrich spricht über Upgradevarianten zur Oracle Database 12c und informiert die Zuhörer über die kommenden supporteden Versionen

support

 

13:00:
Hier zu sehen die Developer-Zone wo Java, ADF, Apex und Co. ausgiebig besprochen werden. Das Bild passt super zum Vortrag am Donnerstag bei dem es über Software Craftsmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk. geht.

Foto

15:00:
Vortrag Dr. Markus Trenkle – Workflowsysteme: Anforderungen, Erfahrungen und Referenzarchitektur.

B2uq0EoIIAAiL3X

19:00:

Delegiertenversammlung der DOAG:

image

 

Nürnberg. Die fränkische Metropole hat in den kommenden Monaten (Oktober – Dezember) rund um die Bereiche IT und Projektmanagement noch einige Highlights zu bieten. Bis Ende des Jahres fungiert die Stadt als Austragungsort mehrerer qualitativ hochwertiger Messen und Konferenzen, die für die InterFace AG eine spezielle thematische, inhaltliche und wirtschaftliche Bedeutung besitzen. Deshalb, und aufgrund der lokalen Präsenz des Unternehmens, das eine eigene Geschäftsstelle in Nürnberg unterhält, hat man sich dazu entschlossen, die folgenden Veranstaltungen als Sponsor/Aussteller zu besuchen, um die Wahrnehmung der InterFace AG regional und national zu stärken. Neben der Anwesenheit bestimmter Unternehmensvertreter werden zudem Mitarbeiter zu interessanten und aktuell relevanten Themen referieren.

PM-Forum 2014
Von 28.-29. Oktober 2014 findet das 31. Internationale Projektmanagement Forum der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. statt. Hierbei handelt es sich um das größte Branchenevent im Projektmanagement innerhalb der europäischen Grenzen. Die GPM mit Sitz in Nürnberg und Berlin ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 6.600 Mitgliedern und 340 Firmenmitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen, bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem Europäischen Kontinent. Die InterFace AG wird auf der Veranstaltung als Aussteller mit eigenem Messestand vertreten sein.

Software QS-Tag 2014
Die imbus AG lädt am 6. und 7. November 2014 zur national führenden Konferenz im Bereich Software-Qualitätssicherung und Testmanagement. Im Kontext des Time-to-Market Faktors wird die Frage diskutiert, wie es Unternehmen gelingt, binnen immer kürzerer Zeit, immer leistungsfähigere Software zu implementieren und welche Rolle Qualitätssicherung und Testing hierbei spielt.
Die InterFace AG nutzt das Umfeld des QS-Tags als Präsentationsplattform der Unternehmensleistungen an das anwesende Fachpublikum und fungiert auch bei dieser Veranstaltung als Aussteller. Zudem wird Mitarbeiter Rene Bubenheim am 7. November um 12.35 Uhr zum Thema „Business Coaching als Erfolgsstory zur Unterstützung technischer Dienstleistungen“ referieren.

DOAG Konferenz + Ausstellung 2014
Die größte nationale Veranstaltung im Oracle-Umfeld wird von der Deutschen Oracle-Anwendergruppe e.V. von 18.-20 November 2014 durchgeführt. Neben Keynotes, Fachvorträgen, Präsentationen sowie modernen Networking-Elementen, bietet die begleitende Ausstellung einen umfangreichen Überblick über Dienstleistungen und Produkte am Markt. Die InterFace AG ist mit insgesamt fünf Referenten auf der Konferenz quantitativ und qualitativ stark vertreten. Für mehr Informationen siehe IF-Open Artikel „InterFace AG mit fünf Rednern auf DOAG Konferenz und Ausstellung 2014 vertreten“.

Insight 2014
Am 2. Dezember 2014 veranstaltet die MID GmbH den größten IT-Kongress der DACH-Region. Kernthemen der Konferenz sind unter anderem Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture Management (EAM), Business Intelligence (BI) und Data Warehouse (DWH) sowie Agile Methoden im IT-Bereich. Im Umfeld dieser Fachmesse tritt die InterFace AG mit einem eigenen Messestand auf, um das existierende Leistungsspektrum des Unternehmens an das Fachpublikum zu adressieren. Weiterhin wird Mitarbeiter Olivier Guillet zusammen mit Jens Gassner als Speaker zum Thema „Das unternehmensweite Datenmodell bei einem Premium Automobilhersteller“ auf der Insight 2014 sprechen.

Die InterFace AG freut sich auf informative Veranstaltungen und wünscht allen Referenten viel Erfolg bei den bevorstehenden Talks.

Von 18. bis 20. November 2014 findet die diesjährige DOAG Konferenz + Ausstellung in Nürnberg mit zahlreicher Beteiligung der InterFace AG statt. Mit gleich fünf Vortragenden zu aktuellen und relevanten Themen rund um die Informationstechnologie, ist das Unternehmen quantitativ wie qualitativ stark repräsentiert. Die hohe Expertise und langjährige praktische Erfahrung der Referenten verspricht ein hohes fachliches Potential und bietet einen konkreten Mehrwert für das anwesende Auditorium in den jeweiligen Themenbereichen.

DOAG1

 


Die DOAG (Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.) ist die einzige organisierte Interessenvertretung von Oracle-Anwendern in Deutschland. Der Verein versteht sich als Plattform und Netzwerk, welches einen nachhaltigen Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Oracle-Community ermöglicht und durchführt. Grundsätzlich basiert die DOAG auf vier verschiedenen Communities (Datenbank, Development, Infrastruktur und Middleware, Business Solutions)  die eine ganzheitliche Ansprache der Oracle-Interessensgruppen ermöglichen.

Folgende Personen der InterFace AG nehmen mit Vorträgen an der DOAG Konferenz + Ausstellung 2014 in Nürnberg teil (geordnet nach Themenbereichen):

Strategie und Business Practices:

Rose_DominikDominik Rose am Dienstag, 20. November um 14:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Agil, Lean und Open.“ Im Kontext des Projektmanagements erläutert der Referent anhand fundierter und konkreter Erfahrungen in verschiedenen IT-Projekten die Wichtigkeit dieser drei Prinzipien und räumt mit Vorurteilen gegenüber agilen Methoden wie Scrum und Kanban auf.

Hietmann_KorneliaKornelia Hietmann am Mittwoch, 19. November um 13:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Change Management – warum in IT-Projekten?“
Change Managment bedeutet, Menschen auf Veränderungen vorzubereiten. So verlangt die Einführung neuer IT-Systeme von vielen Anwendern einen großen Veränderungsschritt. Routinierte Arbeitsabläufe müssen aufgegeben werden und vieles ist neu zu lernen. Der Vortrag von Kornelia Hietmann zeigt auf, wie Change Management mit geeigneten Change- und Kommunikations- stylemaßnahmen ein IT-Projekt begleiten und einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg bilden kann.

Dürre_RolandRoland Dürre am Mittwoch, 19. November um 16:00 Uhr im Raum „Riga“ zum Thema „Führung – Werte & Prinzipien: Die drei Wahrheiten des Managements.“ Den Wandel des Managements stets im Blick, behandelt Roland Dürre in seinem Vortrag das unterschiedliche Verständnis von Führung am Beispiel verschiedener Personen und zeigt, wie sich die verschiedenen Ansichten nicht ausschließen sondern ergänzen.

Development:

Findeiss_BernhardBernhard Findeiss am Donnerstag, 20. November um 12:00 Uhr zum Thema „Software Craftsmanship – Softwareentwicklung ist ein Handwerk.“
Das Verständnis der Softwareentwicklung als mathematischer Prozess der Implementierung von festgelegten Algorithmen hat sich in den Jahren verändert und wird heute zunehmend als Handwerk verstanden. Sogenannte „Softwerker“ erstellen Software nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Kunden und legen hierbei Wert auf innere und äußere Qualität. Der Vortrag des Referenten Bernhard Findeiss ermöglicht einen Einblick in die Thematik, beleuchtet Inhalte und Hintergründe des „Software Craftmanship“ und gibt interessierten die Möglichkeit ein Teil der Community zu werden.

Trenkle_MarkusDr. Markus Trenkle und Lyubmir Yordanov (Yordanov Consulting) am Dienstag, 18. November um 15:00 Uhr im Raum „Budapest“ zum Thema „Workflowsysteme: Anforderungen, Erfahrungen und Referenzarchitektur.“

 

 

Wir wünschen allen Referenten viel Erfolg mit Ihren Vorträgen auf der diesjährigen DOAG Konferenz + Ausstellung.

InterFace im Mai

24. Juni 2014

Roland CEORechtzeitig vor unserer 30 Jahr Feier am 27. Juni konnte noch die BWA für den Monat Mai fertig gestellt werden. Der Umsatz im Mai 2014 betrug 1.599.135,15 €. Das sind leider ungefähr 100.000 € weniger als im April des gleichen Jahres und hat natürlich auch Rückwirkungen auf das Monats-Ergebnis.

Die Ursachen sind nach noch oberflächlicher Analyse klar:
Ein schwacher Monat, eine nicht optimale Auslastung und hohe Kosten für Absicherung und Ausbau unseres Geschäfts.

Es gibt aber auch Trost: Der Monat war nicht „rot“ und akkumuliert liegen wir in 2014 trotz des schwachen Mais über Plan. So lassen wir uns die Stimmung für unsere 30 Jahre Feier nicht verderben und greifen dann im Juli wieder so richtig an.

doag2013smallWir freuen uns, dass wir mit drei Vorträgen auf der DOAG Konferenz 2013 vertreten sind. Den ersten Vortrag hält Cornelia Hietmann am Mittwoch um 11:00 Uhr über das Thema „Projektcoaching Menschen machen Projekte erfolgreich„. Gleich im Anschluss um 12:00 Uhr wird Roland Dürre über den „Wandel im Management“ referieren und um 17:00 Uhr an der Podiumsdiskussion über das Thema „Die Anstiftung zum Querdenken“ teilnehmen. Am Mittwoch wird Dr. Markus Trenkle zusammen mit Lyubomir Yordanov von Yordanov Consulting einen Vortrag über die „Konzeption und Implementierung von SOA Composed Services in der Praxis“ halten. Wir wünschen viel Spaß, spannende Vorträge und einen guten Erfahrungsaustausch auf der DOAG Konferenz 2013!