IF Open - InterFace AG

About IF-Open

22. Dezember 2009

IF-Open ist der öffentliche Unternehmensblog der IF-Group und ergänzt damit seit Januar 2010 unsere Website www.InterFace-AG.de.

Aktiv teilnehmen können alle Mitarbeiter der Unternehmen der IF-Group (InterFace AG,  IF-Localization, IF-Tech, IF-Training) sowie ausgewählte Verbündete und Stakeholder. Zum aktiven Mitmachen ist eine Berechtigung (Name und Passwort) erforderlich.

IF-Open ist der öffentliche Baustein unserer neuen Informations-, Kommunikations- und Wissens-Plattform. Dabei wird IF-Open von einem internen Social Network, dem „Marktplatz“ der InterFace, ergänzt, das ausschließlich für Mitarbeiter zugänglich und sichtbar ist (zu finden auf IF-Open unter INTERN) sowie in naher Zukunft von einem Wiki (wiederum „only for members of InterFace“).

Warum ist IF-Open öffentlich?

Durch die Öffentlichkeit von IF-Open dokumentieren wir transparent unser Leben in InterFace. Wir lassen beim Schreiben ein gewisses Maß an Klugheit und Vorsicht walten. Dies steht unserem Unternehmen gut an und fördert unsere Kultur.

Wir schaffen so die Möglichkeit für alle unsere Stakeholder, an unserem Leben teil zu haben. Das wird uns nicht schaden. Transparente Kommunikation ist in der Regel nicht schädlich, sondern fördert Vertrauen. Vertrauen ist wichtig nach Innen und Außen.

Was gehört in IF-Open?

Alle aktuellen Informationen und Berichte, die für die Menschen und Unternehmen der IF-Group relevant sind, dürfen und sollen in IF-Open veröffentlicht werden. Die Entscheidung der Relevanz trifft der Informationsgeber. Ideen und mutige Kommunikation sind willkommen. Moderatoren üben eine gemäßigte Form von Supervision aus und bieten Coaching an.

Was gehört nicht in IF-Open?

IF-Open dient nicht der Organisation der IF-Group und ihrer Unternehmen. Es geht nicht um den Austausch von Dokumenten oder die Abwicklung von Geschäftsprozessen. IF-Open ist nicht die Wissensbasis der IF-Group. Dafür soll ein (nicht öffentliches) Wiki IF-Group-weit aufgesetzt werden.

Beiträge über Lebensanschauung, Politik oder Religion sind in IF-Open nicht erwünscht. Die Möglichkeit, solche Artikel zu veröffentlichen, biete ich (Roland Dürre) in if-blog.de an.

Wie gehen wir mit „kritischen“ Informationen um?

Es könnte „kritische“ Informationen geben, die nicht für eine transparente Kommunikation geeignet scheinen, z.B. aus Gründen des Datenschutzes. Hier kann eine geeignete Formulierung oder vielleicht Weglassen von Detail-Angaben (Namen, Zahlen) eine öffentliche Kommunikation ermöglichen.

Artikel, bei denen nicht einfach entschieden werden kann, ob sie geheim zu haltende Informationen enthalten, können (auch vorübergehend) durch Passworte geschützt werden.

Es wird auch Themen geben, die einfach nichts in IF-Open verloren haben. Die sollten eher selten sein. Nicht erlaubt ist in IF-Open natürlich die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten oder von Betriebsgeheimnissen der IF-Group.

Technische Basis von IF-Open

Wir haben als Werkzeug wordpress (wp) gewählt. wp ist einfach zu benutzen und ein ausgereiftes Produkt. Es ist der Weltmarktführer, hat vernünftige Sicherheitsstandards und ist gut dokumentiert.

Wie schreibt man Artikel?

Artikel schreibt man im Autoren-(Admin-)Modus, den man unter „Administration“ erreicht. Beim Einloggen muss man seinen Kurznamen und ein Passwort eingeben.

Stil: Man soll schreiben, wie man es selbst mag. Man lernt, in dem man selbst schreibt und sich an den anderen Autoren orientiert. Das entwickelt sich ganz von selbst.

Technisch: Ich arbeite am liebsten direkt in wp. Man kann Artikel aber auch vorbereiten und dann in wp importieren oder rein kopieren. Bei proprietären Systemen wie word muss man ein wenig aufpassen, zu leicht bekommt man ein grauenhaftes HTML. Deshalb am besten beim Kopieren nur ASCII als Quelle verwenden. Und ab und zu in wp im HTML-Modus den Text kontrollieren.

Wenn der Artikel fertig ist, kann man ihn abhängig von den eigenen Rechten veröffentlichen oder für die Veröffentlichung freigeben. Im zweiten Fall gibt dann einer der Moderatoren zeitnah den Artikel frei.

Signaturen der Artikel bitte generell weglassen, dazu dient der Veröffentlichungsname (öffentlicher Name), der deshalb auch möglichst eindeutig erkennbar gewählt sein sollte.

Kurze schnelle Artikel?

In den Admin-Bereich gehen und dann einfach mit Quickpress schreiben!

Was ist notwendig, um teilzunehmen?

Jeder Teilnehmer an IF-Open erhält eine Kennung mit einem Kurznamen. Standardmäßig wird die Rolle „Mitarbeiter“ (Contributor) eingerichtet. Natürlich würde ich mich freuen, wenn aus „Mitarbeitern“ rasch „Autoren“ oder „Redakteure“ werden würden.

Für die Kurznamen werde ich die bei IF üblichen Namenskürzel verwenden. Falsch ein Kürzel nicht gefällt, so ist dies änderbar, allerdings sollte das vor dem Schreiben des ersten Artikel gemacht werden. Allgemein Änderungs- oder Beitrittswünsche bitte an uns (Barbara und Roland) senden.

Tags, Kategorien

Wenn man einen neuen Artikel anlegt, sollte man Tags definieren und den Artikel kategorisieren. So kann der Artikel auch von mehr Leuten gefunden werden.

Tags sind frei gewählte Begriffe, die einen Artikel thematisch beschreiben. Im Lauf der Zeit entwickelt sich eine Tag-Wolke.

Kategorien dienen der Strukturierung und ermöglichen dem Leser, selektiv zu lesen. Ein Artikel kann mehreren Kategorien zugeordnet sein.

Dateien zum „download“

In IF-Open können auch ganz einfach Dateien zum Download angeboten werden. Wenn man die Dateien nicht öffentlich machen will, hat man die Möglichkeit den „download“ auf die Teilnehmer (Mitglieder) zu beschränken. Um an diese Dokumente heranzukommen, muss man „eingeloggt“ sein.

Diese Möglichkeit haben wir auf der Termine & Service-Seite für ein paar nützliche Dokumente wie Telefonliste oder Organigramm und Vorlagen genutzt.

Bilder, Audios und Videos

Bilder und Audios können einfach hoch geladen und eingebettet oder verlinkt werden. Videos sollten möglichst nur verlinkt werden. Mittelfristig ist der Aufbau eines Videoservers geplant. Bis dahin können wichtige eigene Videos nach Absprache hoch geladen werden.

Wie kommen wir schnell zum fliegen?

Wir brauchen Mitstreiter, die zeitnah mit mir beginnen, ab und zu einen Artikel einzustellen. Die Erfahrung von anderen Unternehmen zeigt, dass es ein paar Monate dauern kann, bis (fast) alle mitmachen.

Moderation von IF-Open

Die Moderation wird zum Start von Claudia und mir übernommen. Ich hoffe auf wachsende Unterstützung aus dem Kreise der Autoren.

Sicherheit

Es gelten die üblichen Sicherheitsregeln. Passworte sind für sich zu behalten. Wenn man von einem fremden System aus im Autorenmodus arbeitet (admin Bereich), dann muss man sich nach Sitzungsende abmelden und den Browser schließen.

Fragen und Antworten

Die Hilfe-Funktion von wp ist einfach und brauchbar. Bei inhaltlichen Fragen (soll ich über so etwas schreiben, wie mache ich es am besten …) helfe ich selbstverständlich. Aber auch technische Starthilfe gebe ich gerne, spontan oder nach Absprache. Am besten die Fragen per E-Mail an mich.

Mitmachen

Meine Bitte ist, die eventuell bei einzelnen vorhandene Skepsis zu überwinden und es auszuprobieren. Spätestens beim dritten Artikel kommt so richtig Spaß auf. Und Anlässe zum Berichten gibt es mehr als genug. Ich freue mich nicht nur auf viele Beiträge und Artikel, sondern auch auf eine gemeinsame Weiterentwicklung von IF-Open.

Danke Schön

Beim Aufbau von IF-Open habe ich wesentlich durch Gespräche mit zahlreichen Kollegen aus unserem Unternehmen und dem Gedankenaustausch im Vorstand profitiert. Besonders hat mir Dr. Christof Stierlen geholfen, der in vielen intensiven Gesprächen kritisch-konstruktive Argumente und tolle Ideen eingebracht und das Konzept so wesentlich beeinflusst hat. Die graphische und strukturelle Anlage stammt von Felix Lange. Mathias Rück hat wie immer die Technik mit der ihm eigenen hohen Präzision aufgesetzt. Die beiden haben mir in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr entscheidend geholfen. Dafür mein großer Dank!

Vielen Dank an alle, die mit machen!

P.S. Natürlich wird diese Seite regelmäßig auf den aktuellen Stand gebracht.

Kommentar verfassen