IF Open - InterFace AG

Am Dienstag, den 2. Juli 2013 von 17:30 – 20:30 Uhr begrüßen wir die DOAG Regionalgruppe Nürnberg und die Java User Group Nürnberg in unserer lokalen Geschäftsstelle bei InterFace AG. Und haben an diesem Abend noch einen ganz besonderen Gast in unserer Geschäftsstelle in Nürnberg. Es ist Adam Bien.

adambien-300x215Adam Bien arbeitet als Freiberufler seit JDK 1.0 mit Java, ebenso mit Servlets/EJB seit 1.0 und bringt die Erfahrung aus zahlreichen großen Projekten mit. Selber sieht er sich mit eine 20 zu 80 Verteilung als Architekt und Entwickler, dies in Java-Projekten (SE/EE/FX).

Er ist der Autor zahlreicher Bücher zu Themen wie JavaFX, J2EE und Java EE. Auch die Werke Real World Java EE Patterns—Rethinking Best Practices und Real World Java EE Night Hacks—Dissecting the Business Tier sind von ihm.

Von sich sagt er selber:

:-) „Ich schreibe meine Bücher und Artikel auf Reisen und manchmal in unproduktiven Meetings.“

Hier zwei Links zur Veranstaltung: DOAG und Java User Group.

logo_doag

JUG_Logo

Ich bin mir sicher, dass es ein tolles Ereignis werden wird.

So freuen wir uns sehr, möglichst viele Gäste bei dieser ersten gemeinsam Veranstaltung der Regionalgruppen von DOAG und Java User bei uns begrüßen zu dürfen.

Bei meinem Kollegen Andé Sept, der all diese Dinge organisatorisch unterstützt und nach vorne bringt, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Hier noch unsere Adresse in Nürnberg:
InterFace AGSüdwestpark 37 – 41 – 90449 Nürnberg

Wolf Nkole Helzle „Und ich bin ein Teil“

Wolfgang Menauer „Assoziationen CRAFTSMANSHIP“

und Kristin Block „Eckpfeiler einer Unternehmens(Wissens-)Kultur

Viel Spaß beim Anschauen!

Craftsmanship – Lernen, Üben, Können, Wissen teilen und zusammen arbeiten!

Das war ein ganz besonderes IF-Forum am Donnerstag, den 13.Juni, die Rückmeldungen unserer Besucher waren toll.

So hier noch einmal ein großes Dankeschön an die  ReferentInnen Wolfgang Menauer, Bernhard Findeiss, Reinhard Büttner, Bernd Fiedler, Kristin Block und Dr. Elmar Jürgens (auf dem Bild von links nach rechts, ganz außen rechts stehe der Moderator, Roland Dürre) für ihre Vorträge und natürlich Wolf Helzle für seine künstlerische Begleitung danken! Aber auch vielen Dank, an alle Gäste, die durch Fragen und die Mitarbeit beim abschließenden Fishbowl zum Gelingen der Veranstaltung kräftig mitgeholfen haben.

IF-Forum fachlich

Interessante Vorträge

IF-Forum fachlich 2

Kompetente Gäste

Ein tolles Team

IF-Forum fachlich 4

Vielen Dank!

Und hier noch Und hier noch ein:  I AM WE
(Bild aller Teilnehmer, erstmals erstellt mit der in unserem IF-Lab entwickelten Software INTER_FACE)

IF_forumMensch

INTER_FACE 20130613 copyright Wolf Nkole Helzle

Mai 2013

17. Juni 2013

Roland CEOIm Mai war die Wegstrecke holprig. Man könnte sogar sagen, wir sind ein wenig aufgesessen. So haben wir „nur“ 1.395.548,95 an Umsatz geschafft.

Das „nur“ habe ich in Anführungszeichen gesetzt, denn vor gar nicht langer Zeit haben wir über eine solche Zahl noch gejubelt. Aber mittlerweile brauchen wir halt 1,5 Millionen.

Die Umsatzzahl vom Main bedeutet, dass wir in diesem Monat nur ganz wenig mehr Geld eingenommen als ausgegeben haben. Das ist natürlich zu wenig.

Es gibt – wie immer – Trost. Der Monat Mai war – was Feiertage und Urlaub betrifft – strukturell sehr nachteilig. Wir hatten aber auch einige vielleicht nicht notwendige Auslastungsschwächen. Daran wollen und müssen wir arbeiten.

Die Bäume wachsen zurzeit nicht in den Himmel. Das gilt gerade dann, wenn man eine vernünftige Unternehmenskultur pflegen will. Mit Weiterbildung, Kommunikation und dem Versuch, möglichst optimale Arbeitsvoraussetzungen zu schaffen.

Ich bin aber sicher, dass dies alles sich lohnt und so bald wieder bessere Monate kommen!

Morgen ist es soweit!

Das „Fachliche IF-Forum 2013“!

ERFAHRUNG, KÖNNEN, KULTUR, QUALITÄT, WISSEN

begleitet durch Wolf Nkole Helzle (Social Media Art Künstler)

Links im Bild sehen wir Wolf Nkole Helzle, einen bekannten Social Media-Künstler aus Baden-Württemberg. Wolf wird unser diesjähriges fachliches IF-Forum begleiten!

Zur Erinnerung: 2010 haben wir mit dem fachlichen IF-Forum begonnen und untersucht, wie “agile Entwicklung” uns nutzen kann. In den beiden folgenden Jahren haben wir über „neue Führung” (2011) und “Projekt Coaching” (2012) diskutiert.

Die bisherigen drei IF-Foren waren für unsere Gäste und uns ganz besondere Ereignisse. So soll es auch diesmal wieder sein. Dieses Jahr geht es um das Handwerk des „Wissensarbeiters“.

Wir starten am 13. Juni 2013 ab 13:00 in unseren Workshop „Craftsmanship“. Die Veranstaltung findet in unseren Räumen in Unterhaching statt und geht diesmal schon am Nachmittag los. Die Vorträge beginnen dann um 14:00.

Wir würden uns freuen, wenn wir unsere Gäste schon ab 13:00 begrüßen dürfen, denn da machen wir ganz handwerklich und interaktiv mit Wolf Nkole Helzle einen Ausflug in die Kunst.

AGENDA

ab 13:00 Unsere Gäste treffen ein …
Eintreffen / Welcome
Wolf Helzle fotografiert!

14:00 Roland Dürre / Wolfgang Menauer (beide InterFace AG)
Begrüßung / Hinführung
Was ist Craftsmanship?

14:30 Judith Lell & Kristin Block (wissenswerk):
Die Eckpfeiler einer Wissen(teilungs)kultur
Führen als Handwerk

Pause

15:15 Bernhard Findeiss (InterFace AG):
Ein Tag im Leben eines Software Craftsman
Software-Entwicklung ist Handwerk

15:45 Dr. Elmar Juergens (CQSE GmbH)
Wissenstransfer durch leichtgewichtige Reviews
Erfahrungen aus 6 Jahren Einsatz in einem heterogenen Team

Pause

16:30 Bernd Fiedler (Datac):
Master and Apprentice
Erfahrung, Technologie, Kultur, Tradition, „Schule“ …

17:00  Reinhard Büttner (SWM)
Wissen – geben und nehmen – warum viel verloren geht!

Wissen teilen als handwerkliche Aufgabe

Pause

17:45 Alle
“Fishbowl”
Teilen, geben und nehmen – und gewinnen?

18:30 Happy Hour
“Craftsmanship” by Wolf Helzle

Wolf präsentiert sein für uns geschaffene Werk:

„… und ich bin ein Teil“

Zu den REFERENTEN

Alle Referenten sind mir persönlich gut bekannt. Ich schätze ihre Kompetenz und weiß, dass sie über die besondere Gabe verfügen, ihr Wissen charmant und spannend weiterzugeben. Als Referenten sind dabei:

Judith Lell und Kristin Block haben zusammen das wissenswerk gegründet.

Bernhard Findeiss ist Mitarbeiter der InterFace AG. Unter anderem engagiert er sich für Open Source und bei Socrates.

Dr. Elmar Juergens ist Gründer und Gesellschafter der CQSE GmbH.

Bernd Fiedler ist in der Geschäftsführung von Datac. Außerdem hält er Vorlesungen und ist der pragmatische Vordenker von Wissensmanagement.

Reinhard Büttner ist seit 1998 Geschäftsführer Personal und Soziales und Arbeitsdirektor des SWM-Konzerns der Landeshauptstadt München. Er wirkt als Kaufmann, Organisator, Veränderungsmanager und Coach. „Nebenher“ ist er Geschäftsführer in Regensburg und München bei der Gewerkschaft ÖTV, dort auch der Koordinator des Aufbau Ost und Landesbezirksvorsitzender Thüringen.

Schon an dieser Stelle möchte ich mich bei unseren Referenten ganz herzlich für ihre Zusage bedanken. Und weiß, dass Dank ihnen auch unser viertes IF-Forum ein ganz besonderer Nachmittag werden wird!

Und wir freuen uns auf unsere Gäste! Die Anmeldung auch zu diesem fachlichen IF-Forum geht wie immer per E-Mail.


IT realisiert das neue Nervensystem unserer Welt.
Unser Handwerk ist, dafür zu sorgen, dass es funktioniert.