IF Open - InterFace AG

In den letzten Tagen ist bekannt geworden, dass Apple auf dem iPhone Informationen speichert, wo sich das Gerät gerade befindet. Aktuell ist nicht bekannt, welchen Zweck Apple damit verfolgt und ob diese Daten in welcher Form auch immer genutzt werden. Auch bei den auf Google Android  basierten Smartphones sollen angeblich solche Informationen gesammelt werden.

Als Anwender ist man wohl gezwungen, in Zukunft die sich häufig ändernden Lizenz- und Nutzungsbedingungen jedes mal von einem Anwalt durchleuchten zu lassen.

mehr »

InterFace News Kompakt #7

21. April 2011

Amazon startet nun auch hierzulande seinen E-Book-Shop und bietet zum Auftakt mehr als 25.000 digitale Ausgaben deutschsprachiger Buchtitel an. FTD

Ein interessantes Thema, zu dem ich damals meine Diplomarbeit geschrieben habe: die Verknüpfung von Marketing und Gehirnforschung – Neuromarketing – erobert langsam aber doch den Hörsaal. WUV

Apple präsentiert am Abend seine Quartalszahlen und übertrifft mit einem Umsatzplus von 80 % wieder einmal alle Erwartungen. FTD

Über die Hälfte der deutschen Unternehmen hat Teile ihrer IT bereits in die Cloud gelegt. Deutschland rangiert damit im europäischen Mittelfeld. BUSINESS & IT

IBM kann im ersten Quartal seinen Nettogewinn um 10 % steigern und macht somit der IT-Branche Mut. FTD mehr »

Der erste Vortrag unseres fachlichen Forums „Mensch&Management“ vom 11. April ist nun online! Kornelia Hietmann spricht darin zum Thema

Profiling: Simplify your Personalentscheidung?

Vielen Dank Kornelia, Friedrich und youtube.de!

Das zweite fachliche IF-Forum fand am 11. April 2011 bei uns in Unterhaching als gemeinsame Veranstaltung der esc Solutions und der InterFace statt.

Die Überschrift war „Mensch&Management„. Es ging um Menschen, Unternehmen, Führung, Teams und Projekte.

Nur zur Erinnerung: In 2010 war das Thema unseres fachlichen IF-Forums „Agile Softwareentwicklung„.

Wie in 2010 bekamen wir ganz tolle Rückmeldungen von allen Gästen. Auch die Referenten waren am Ende der Veranstaltung sehr zufrieden. Es war wohl für alle Beteiligten ein sehr gelungener Nachmittag.

Hier zur Erinnerung noch mal die Agenda, gefolgt von dem Bericht zu den Vorträgen und den Verweisen auf die Vortragsunterlagen.

Die Links auf die Videos werden wir erst in vier Wochen veröffentlichen können, aufgrund der Urlaubssituation unseres Videopartners Friedrich Lehn verzögert sich die Erstellung der Videos ein wenig.

Agenda

Block 1: Menschen im Unternehmen
Thomas Vallon: Das Unternehmen als Stätte der Entfaltung?
Kornelia Hietmann: Profiling: Simplify your Personalentscheidung?

Block 2: Führung und Strategie
Dr. Marcus Raitner/Helmut Kiermeier: Verwalten Sie noch oder führen Sie schon?
Roland Dürre: Unternehmensstrategie – Schlechte Ziele – schlechte Strategie

Abschlussdiskussion mit allen Referenten

Trotz des wunderschönen Frühlingswetters war unser Saal gut gefüllt. Kurz anmoderiert durch Roland Dürre (in Vertretung von Frau Professor Dr. Möslein, die leider verhindert war) startete das IF-Forum überpünktlich um 14:25 Uhr mit dem ersten Vortrag von Thomas Vallon: mehr »

Der März

13. April 2011

Endlich ist es da – das Ergebnis des Monats März. Warum endlich? Weil wir schon ein wenig darauf gewartet hatten, in der Erwartung, dass der März ein guter Monat werden würde.

Aber gestern Abend, um 20:31 per E-Mail von Doris Kling kam sie, die BWA des Monats März.

Wir haben einen Umsatz von 1.202.333,14 € erreicht!

Dies ohne Rechnung der „unfertigen“ Leistungen und trotz ein wenig Pech wegen überdurchschnittlich hoher Ausfälle durch Unfall und Erkrankungen. Denen allerdings relativ wenig Urlaube im März entgegenstanden.

Es kann aber noch besser werden. Noch haben wir die Auslastung nicht erreicht, die wir uns wünschen und die auch möglich ist. So haben wir durchaus noch Reserven!

Dass bei diesem Umsatz auch ein vernünftiger Deckungsbeitrag erreicht werden konnte, versteht sich von selbst. Auch hier können wir uns noch verbessern. Ich bin aber nicht unzufrieden, weil wir gerade in der aktuellen Phase sehr stark in unsere Zukunft investieren. Mit Neueinstellungen, guten Marketingaktionen, fleißiger Teilname an wichtigen Ausschreibungen und emsiger Weiterbildung.

Also wieder ein großes Dankeschön an alle Kunden, Kollegen und Partner!

Am gestrigen Montag haben wir unsere schönen Räume unter dem Dach für unser 2. Fachliches IF-Forum genutzt. Nach „Agiler Softwareentwicklung” am 24. Juni 2010 war das Thema in 2011 Mensch&Management. Den Bericht dazu inklusive Texte und Folien zum Nachlesen erscheint zeitnah hier.

In der Seminarzone der InterFace AG im dritten Stock finden aber außer den IF-Foren, unseren Blue Fridays, Weiterbildungsveranstaltungen, internen und externen Team-Meetings, Kundenpräsentationen usw. auch noch ganz andere Sachen statt.

Da gibt es ab und zu die Mitgliederversammlung eines Fördervereins, das Abteilungsmeeting der Volleyball-Abteilung des TSV Unterhaching, Pressekonferenzen und ähnliches mehr. So unterstützen wir die lokalen gemeinnützigen Einrichtungen und Sportvereine. mehr »

Für die Zuschauer aus dem Internet

Wir werden auch diesmal das IF-Forum „Mensch&Management“ am 11. April 2011 live ins Internet übertragen. Direkt in diesem Fenster können die vier Vorträge unserer Veranstaltung am Montag Nachmittag als Video-Stream ab cirka 13:45 Uhr verfolgt werden.


Free Videos by Ustream.TV

Hier auch die Webadresse, die wir wieder nutzen:
http://www.ustream.tv/channel/IF-Forum.

Weitere Informationen zur Veranstaltung inklusive Agenda und einem Kurzabriss der Vorträge findet man hier .
mehr »

Ein neuer Zungenbrecher macht die Runde:
IT Consumerization – die neue Freiheit in der Enterprise IT.

Dahinter steckt der Trend, dass zukünftig immer weniger die IT- und die Einkaufsabteilung bestimmen, welche PC, Notebooks, Handies bzw. Smart Phones im Unternehmen zum Einsatz kommen.

Immer mehr Anwender wollen mit ihren Geräten, die sie privat nutzen auch Funktionen der Enterprise IT nutzen. Die klare Trennung zwischen Enterprise und privater IT verschwindet mehr und mehr. Insbesondere weil der Anwender im privaten Bereich vielfach sehr viel schneller die Hardware wechselt und hier eine breite Auswahl nutzt, entsteht hier ein Druck auf die Enterprise IT (CIO), zumal gerade auch die „schicken“ Geräte über Vorstandsetagen und Management schleichend ins Unternehmen wandern.

Dieser Trend lässt sich nicht mehr aufhalten, allenfalls durch eine geeignete Strategie des CIO steuern. Wichtig sind dabei folgende Punkte, die es zu betrachten gilt: mehr »

Mit dem Aufstieg der sozialen Medien scheint auch die Bedeutung der Suchmaschine Google als Traffic-Lieferant zu sinken. FAZ

Der Software-Riese Microsoft reicht wegen verfälschter Suchergebnisse und möglicher Preistreiberei bei Online-Werbung Klage gegen seinen größten Konkurrenten Google ein. HANDELSBLATT

Wie die USA und andere Staaten hat jetzt auch Deutschland ein eigenes Cyber-Abwehrzentrum. HEISE

Apple und Facebook erhalten von Datenschutz-Aktivisten den Negativpreis „Big Brother Award“. HANDELSBLATT

Die neue Version von Firefox ist in den ersten 24 Stunden rund 6,9 Millionen Mal heruntergeladen worden. FAZ mehr »

Am Donnerstag, den 7. April von 17:00 – 19:15 Uhr findet in den Räumen der Geschäftsstelle Nürnberg (InterFace AG – Südwestpark 37-41, 90449 Nürnberg) das nächste DOAG Regionaltreffen Nürnberg / Franken  statt.

Im Mittelpunkt stehen die Modellgetriebene Softwareentwicklung (MDSD – Model Driven Software Development) und das Modellierungstool Innovator der Firma MID GmbH. Bei den Vorträgen wird auf die Modellentwicklung und -transformation über mehrere Phasen eines Softwareentwicklungsprojekts (SWEP) eingegangen. Die begleitenden Beispiele liefern Tipps und Tricks von der Anforderungsanalyse bis zur Implementierung.

Der anschließende Meinungsaustausch bietet die Gelegenheit, eigene Erfahrungen und Ideen mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Es freut mich, wenn ein paar Kollegen Interesse und Zeit finden.

Ausführliche Informationen dazu findet ihr hier.

Eine Auflistung aller ORACLE Events findet ihr hier.