IF Open - InterFace AG

Keine Panik! Das ist schon wieder nicht das Ende.

Das war das Heft zum Thema des Vortrages von Frau Fischer in unserem IF-Forum am 21. Juli 2010. Freundlicherweise hatte die Redaktion von brand eins uns einen ganz schön hohen Berg vom roten Heft mit dem grünen “Button” gesendet.

Zwischen November 2008 und August 2010 befindet sich ja eine kleine Welt. Und so ein altes Wirtschaftsmagazin. Bald zwei Jahre alt. Das ist doch schon fast Presse-Vintage.

Denkste. Erstaunlich wie frisch das Heft ist. Wahrscheinlich könnte man es ohne große Veränderungen auch im kommenden November veröffentlichen. Sollte man vielleicht machen.

Interessant übrigens, dass das Heft im wesentlichen fertiggestellt wurde, bevor die Lehmann Brüder pleite gingen.

Das Heft kann man übrigens auch online im Archiv von brand eins lesen. Und wer es lieber auf Papier hat, kann es meines Wissens auch beim Verlag nachkaufen. Es lohnt sich!

Keine Panik beim IF-Forum!

Letzten Mittwoch durften wir im Rahmen des IF-Forums Frau Gabriele Fischer, Gründerin und Chefredakteurin von brand eins, bei uns begrüßen. Sie sprach zu dem sehr interessanten wie aktuellen Thema „Keine Panik! Warum es sich nicht lohnt immer neue Krisenszenarien zu entwickeln“.

Dabei stellte Frau Fischer 4 Thesen zur Krise auf:

Frau Fischer im IF-Forum

1. Die aktuellste Krise ist immer die schlimmste

Ob am Beispiel der Tulpenkrise im 17. Jahrhundert, BSE, der Maul- und Klauenseuche, den Terroranschlägen um den 11. September, SARS oder nun der Finanzkrise und dem Bohrlochdesaster – wir vergessen anscheinend vergangene Krisen viel zu schnell und wähnen uns somit fortwährend in der allerschlimmsten Krise (sonst könnte man die Aufregung ja mit „haben wir bisher immer überlebt!“ abtun). mehr »

Am Donnerstag, den 29. Juli von 17:30 – 19:30 Uhr findet in den Räumen der Fachhochschule Nürnberg (Raum E012, Wassertorstraße 10, 90489 Nürnberg) das nächste DOAG Regionaltreffen Nürnberg / Franken  statt.

Bei diesem Treffen wird über Real Application Testing mit den Komponenten SQL Performance Analyzer und Database Replay berichtet. Die Vorträge werden durch praktische Beispiele ergänzt.

Der anschließende Meinungsaustausch bietet die Gelegenheit, eigene Erfahrungen und Ideen mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Es freut mich, wenn ein paar Kollegen Interesse und Zeit finden.

Ausführliche Informationen dazu findet ihr hier.

Der Juni

18. Juli 2010

Juhuu, das Ergebnis im Juni war doch besser als erwartet!

Das ist jetzt zwar kein Jubelausbruch, wie ihn Steve Ballmer vor ein paar Jahren auf einer Bühne anlässlich eines sensationellen Microsoft-Ergebnisses aufgeführt hat. Und natürlich macht die InterFace AG keine Rendite in Höhe von 30 % und mehr vom Umsatz. Da wären unsere Kunden wahrscheinlich auch nicht sehr begeistert.

Trotzdem freue ich mich riesig, dass wir nach dem erwarteten Einschnitt im Mai jetzt schon wieder die Kurve nach oben geschafft haben. Ich hatte dies erst im Juli erwartet.

Auch das Halbjahresergebnis kann sich sehen lassen, gerade wenn man sich so im Markt umschaut. So liegen wir zum ersten Halbjahr gut im Plan. Und sehen einen ordentlichen Spielraum zur Verbesserung – deshalb freuen wir uns auf das zweite Halbjahr!

Alle Zeichen stehen dafür, dass wir unsere kontinuierliche Entwicklung auch in diesem Jahr nachhaltig fortsetzen können und so gute Voraussetzungen für das kommende (oder auch schon angebrochene – je nach Zählung :-)) neue Jahrzehnt schaffen werden.

Also – ein großes Juhuu!

Und hier die Verbeugung vor dem großen Meister nicht nur des Jubelns …

Hallo an alle Agilisten in Franken,

Es ist wieder so weit: Am

19. Juli ab 19:00

laden wir Euch alle wieder recht herzlich zum Agile Monday ein. Nachdem wir das letzte Mal für die Marshmallow Challenge ja in den Südwestpark ausgewandert sind, werden wir uns dieses Mal wieder im

Barfüßer (Hallplatz 2),

treffen.
mehr »

Website der IF-Tech AG

15. Juli 2010

Seit dieser Woche ist nun auch eine erste Version der IF-Tech AG Website online. Sie verschafft den Kunden einen Überblick über das neue Unternehmen und sein Leistungsspektrum.

IF-Tech ist ein Unternehmen im Bereich IT-Infrastruktur-Dienstleistungen dessen Angebot SBC- und Virtualisierungslösungen umfasst.

Wie IF-Localization, IF-TRAINING und die InterFace selbst, ist IF-Tech auch Teil der IF-Group. Schaut euch doch einfach mal um!

Am Sonntag, den 18.07.2010 findet in Roth bei Nürnberg die Challenge Roth statt.

Das Megaspektakel mit ca. 3000 Einzelstartern aus 52 Ländern und ca 150.000 Zuschauern ist der wohl größte und traditionsreichste Triathlon in Deutschland und einer der wenigen der über die Ironman Distanz geht – die längst mögliche Triathlondistanz. mehr »

Der kleine Prinz.

12. Juli 2010

Wer kennt ihn nicht. Er tröstet und bringt guten Rat. Und hilft, die Situation zu beherrschen und unerwartete Herausforderungen zu meistern.

Wie die InterFace AG.

Die InterFace AG macht IT. Sie unterstützt den Betrieb, optimiert die Prozesse und realisiert Lösungen. Schon seit mehr als 26 Jahren. Nicht nur fürs Web. Aber vor allem. Mit aktueller Technologie und moderner Methodik.

mehr »

KEINE PANIK!

Unter dieser Überschrift wird Frau Gabriele Fischer am 21. Juli 2010 im IF-Forum sprechen. Der Untertitel des Vortrages ist:

Warum es sich nicht lohnt, immer neue Krisenszenarien zu entwerfen!

Was Frau Fischer uns berichten wird, wissen wir noch nicht. Uns aber ist bekannt, dass Frau Fischer die Gründerin von brand eins,  die vertretungsberechtigte Geschäftsführerin und die inhaltlich Verantwortliche gemäß § 6 MDStV ist.

Oder einfach gesagt: Frau Fischer ist die Chefin und treibende Kraft des Wirtschaftmagazins brand eins.

Auf der Website wird brand eins so beschrieben:

brand eins ist der Name eines Wirtschaftsmagazins und der Name des dahinterstehenden Unternehmens. brand eins erscheint in der unabhängigen brand eins Medien AG, die 1999 – damals noch als GmbH – von Oliver Borrmann, Gabriele Fischer und Volker Walther gegründet wurde. Inzwischen gehören eine Reihe weiterer Privatpersonen zum Aktionärskreis. Die brand eins Medien AG hat die drei Tochtergesellschaften Redaktion, Verlag und brand eins Wissen. mehr »

Wir gratulieren den beiden Teams der Roberta AG und des Projekts „Science for Girls“ – wir haben hier bereits dazu berichtet – ganz herzlich zu 4 Pokalen an der RoboCup Weltmeisterschaft 2010 in Singapur!

Das Team Roborummel konnte den 2. Platz im Superteam sowie Auszeichnungen für die beste Konstruktion und die beste Kollegialität des Teams erringen.

Das Team The New York Giants wurde für das beste Entertainment ausgezeichnet.
Videos der Final-Auftritte der beiden Teams findet ihr hier:

Team The New York Giants

Team Roborummel

Die InterFace freut sich die beiden Teams bei ihrem tollen Projekt unterstützen zu können!